Olympische Sportarten
Paralympische Sportarten
  • Hauptsponsor:

  • Premium Partner:

  • Partner:

  • Förderer:

30. September 2020

#gemeinsambewegen

Neue Inhalte:


Die Deutsche Schulsportstiftung ruft alle Schulen in Deutschland dazu auf, am Mittwoch, den 30. September 2020, ein Zeichen für den Schulsport und Jugend trainiert für Olympia & Paralympics zu setzen. 
Mit einem deutschlandweiten Aktionstag unter dem Motto „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen soll zu Beginn des Schuljahres 2020/21 ein wichtiger Schritt in Richtung der Wiederaufnahme des Schulsports in Zeiten von Corona-Einschränkungen vollzogen werden.
Mit individuellen und kreativen Bewegungsangeboten während einer Pause oder Unterrichtsstunde oder im Rahmen bestehender Kooperationen mit den örtlichen Sportvereinen können sich alle Schulen unter Einhaltung der lokalen und von den Schulen vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln an diesem Aktionstag beteiligen und dies öffentlichkeitswirksam dokumentieren. 
Jede teilnehmende Schule erhält ein umfangreiches Teilnahmepaket.
Unterstützt wird die Aktion von den Kultusministerien der Länder und den am Schulsportwettbewerb beteiligten Sportverbänden.
Alle weiteren Infos rund um unseren Aktionstag „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen können in unserem Teilnahmeaufruf und auf dieser Homepage nachgelesen werden.  

Teilnahmeaufruf

Seid dabei und lasst uns gemeinsam den Sport zurück an unsere Schulen bringen!
 

Statements zum Aktionstag

THOMAS HÄRTEL
Vorstandsvorsitzender
Deutsche Schulsportstiftung

 „Auch zu Beginn des Schuljahres 2020/21 ist mit weiteren deutlichen Einschränkungen des Schulsports, einschließlich des Wettbewerbs „Jugend trainiert“ zu rechnen. Deshalb wollen wir mit einem bundesweiten Aktionstag am 30. September ein nachhaltiges Signal für die Notwendigkeit von Bewegung, Sport und Spiel im schulischen Alltag auch in der Zeit von Corona-Einschränkungen setzen.“

SUSANNE EISENMANN
Vorsitzende der Stiftungsversammlung

 „‚Jugend trainiert' ist der beste Botschafter für Sport und Gemeinsinn in der Schule. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen haben den Wettbewerb im Schuljahr 2019/2020 leider jäh ausgebremst. Umso mehr freue ich mich, dass wir nun mit dem Aktionstag „Jugend trainiert“ - gemeinsam bewegen ein deutschlandweites Zeichen für den Wettbewerb und für Schulsport setzen können. Ich wünsche allen teilnehmenden Schulen viel Spaß, tolle Erlebnisse an diesem Tag und viel Glück bei der Verlosung. Uns alle verbindet die Hoffnung, dass wir bald wieder zum regulären Wettbewerb zurückkehren können."

JAN HOLZE
Vorstandsvorsitzender
Deutschen Sportjugend 

"Der Schulsportwettbewerb Jugend trainiert für Olympia & Paralympics hat eine herausragende Bedeutung für die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Sportverbänden und -vereinen. Mit dem Aktionstag der Deutschen Schulsportstiftung soll nun, während der Wettbewerb nicht wie gewohnt stattfinden kann, ein Zeichen für den Schulsport und in diesem Zusammenhang insbesondere auch für die Wichtigkeit der Kooperationen zwischen Schule und Verein gesetzt werden. Die Deutsche Sportjugend unterstützt den Aktionstag daher nicht nur ideell, sondern auch ganz praktisch mit der Smart Sport App, bei der individuelle Bewegungsorte in einer interaktiven Karte angezeigt werden.“

STEFAN RAID
Vorsitzender
Kommission der Spitzenverbände des DOSB in der Deutschen Schulsportstiftung

„Als Vorsitzender der Kommission der Spitzenverbände des DOSB in der Deutschen Schulsportstiftung freue ich mich über die hohe Akzeptanz und Unterstützung des Aktionstages „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen durch die Sportverbände. Dieser eröffnet den Schulen und Vereinen die Möglichkeit, bestehende Kooperationen nach der Pandemie wieder aufleben zu lassen oder eine neue Zusammenarbeit zu begründen und so einen Mehrwert für den Schulsport zu generieren. Der große Anteil an gemeldeten Grundschulen zeigt, dass auch hier eine große Begeisterung für den Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia & Paralympics besteht und verstärkte Aktivitäten in diesem Bereich gerechtfertigt sind. Besonders freue ich mich aber auch über die hohe Beteiligung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung, was den inklusiven Charakter von „Jugend trainiert“ deutlich zum Vorschein bringt.“

GERALD FRITZ
Direktor
Deutsche Olympische Akademie

 „Die Werteerziehung durch Sport und die Förderung des Schulsports sind uns als Deutsche Olympische Akademie ein sehr wichtiges Anliegen. Partnerschaftlich arbeiten wir in diesen Bereichen eng mit der Deutschen Schulsportstiftung zusammen. Der bundesweite Aktionstag „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen bringt den Sport zurück an unsere Schulen. Dies ist nach den vielen Corona-Einschränkungen eine ausgezeichnete Möglichkeit für unsere Schüler und Schülerinnen, wieder gemeinsam Sport zu treiben und den Tag aktiv mitzugestalten."

THOMAS BERGHOFF
Ressortleiter Prävention
Nationale Anti Doping Agentur Deutschland

"Für uns stellt der Schulsport einen nicht wegzudenkenden Bestandteil der Wertevermittlung an Schulen dar. Mit der COVID-19-Pandemie hat das Sporttreiben, aber auch die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Sportvereinen eine ungeahnte Hürde nehmen müssen.
Daher unterstützen wir den Aktionstag der Deutschen Schulsportstiftung und werden mit einer der teilnehmenden Schulen unser neues Spiel Fair Werfen ausrollen. Das Spiel ist für den Sportunterricht konzipiert und stellt wichtige Entscheidungssituationen in Verbindung mit Werten des Sports in den Mittelpunkt.
Wir freuen uns auf ein gemeinsames Zeichen, um die Werte des Schulsports wieder in den Fokus zu rücken."

ULF TIPPELT
Direktor
Institut für Angewandte Trainingswissenschaft Leipzig

„Eine bewegte, sportliche Kindheit steht am Anfang einer jeden Spitzensportkarriere. Der Schulsport leistet einen wichtigen Beitrag, um Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistern. Gerade in Zeiten der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie braucht es ein starkes Signal für den Kinder- und Jugendsport, wie es vom Aktionstag „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen ausgeht. Deshalb viel Spaß und viel Erfolg für alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler!“

KATRIN HOLTWICK
"Jugend trainiert"-Patin

"Als ehemalige Leistungssportlerin und langjährige "Jugend trainiert"-Patin weiß ich, wie wichtig Sporttreiben ist. Nicht nur, um körperlich fit zu bleiben, sondern auch für den sozialen Austausch und das soziale Miteinander. Da dies in den letzten Wochen und Monaten durch die Corona-Pandemie viel zu kurz gekommen ist, freue ich mich umso mehr auf den Aktionstag "Jugend trainiert" - gemeinsam bewegen. Mein Wunsch wäre es, wenn sich viele Schulen im ganzen Land beteiligen und zusammen mit ihren Schülerinnen und Schülern die Chance nutzen, diesen Tag aktiv mitzugestalten und uns auf den Social Media Kanälen teilhaben lassen." 

MICHAEL DENNIS
Jubiläumsbotschafter

"Die Corona-Pandemie hat jeden in der Gesellschaft auf verschiedene Art und Weise getroffen und das Leben eines jeden beeinflusst. Doch ist es wichtig, nun im Rahmen der Regeln wieder in den Alltag zu starten und dazu gehört für mich auch der Schulsport. Für Kinder und Jugendliche ist Bewegung im schulischen Alltag sehr wichtig, weil sie einen wichtigen Ausgleich schaffen soll zum vielen Sitzen, und weil der Schulsport zudem der Talentsichtung dient. Der Aktionstag ist für mich ein wichtiges Signal für die Bewegung im Schulalltag."

MELANIE HAUßMANN
Rektorin
Heinrich-von-Kleist-Realschule Heilbronn

"Für uns steht die ganzheitliche Förderung unserer Schülerinnen und Schüler im Fokus. An der Heinrich-von-Kleist-Realschule Heilbronn gehören Lernen, Bewegung und Ernährung zusammen. Als weiterführende Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Profil ist der Aktionstag „Jugend trainiert“- gemeinsam bewegen ein willkommener Anlass, uns als Schulgemeinschaft in Corona-Zeiten sportlich zu betätigen."

Für Fragen rund um den Aktionstag steht die Geschäftsstelle der Deutschen Schulsportstiftung zur Verfügung.

Geschäftsstelle

Olympiapark Berlin
Hanns-Braun-Straße / Adlerplatz
14053 Berlin
Telefon: 030/370 273 40
Telefax: 030/370 273 42
E-Mail: aktionstag@remove-this.jugendtrainiert.com

Kontaktformular

Fragen und Anregungen zum Aktionstag nehmen wir auch gerne über das Kontaktformular entgegen. Wenn eure Schule sich nicht am Aktionstag beteiligen kann, würden wir uns über ein Feedback freuen, aus welchen Gründen eine Teilnahme für euch nicht infrage kommt.

 

Alle angemeldeten Schulen können Ihre Daten auf dem Meldeportal ansehen und ab dem 30. September die Fotos/Videos hochladen.

Für das Hochladen der Bilder haben wir ein Manual für euch erstellt.

 

Manual für den Foto-Upload

meldeportal

 

Gemeinsam für den Schulsport

Wettbewerb in der Smart Sport App – sei dabei!

Die Grundidee der Smart Sport App ist, mit vielen spannenden Funktionen an das Kommunikations- und Alltagsverhalten von Kindern und Jugendlichen anzuknüpfen und einen Beitrag zur digitalen Bildung zu leisten.  
Eine wesentliche Funktion der ist dabei, dass sowohl private Nutzer*innen, aber auch Vereine oder Kommunen individuelle Bewegungsorte erstellen können, die in der App in einer interaktiven Karte angezeigt werden. Diese wiederrum werden mit Videos versehen, sodass sich interessierte Nutzer*innen innerhalb der App ein Bild machen können, welche Sportmöglichkeiten in ihrem direkten Umfeld zu finden sind. 

Erstelle eine Challenge an deinem Bewegungs-Hot-Spot!

Der Weg zur Schule ist dein Parcours? Zeig allen, wo dir Bewegung richtig Spaß macht und erstelle eine Challenge. Die zehn Bewegungs-Hot-Spots mit den meisten Likes gewinnen Sachpreise in Höhe von jeweils 150,- €! Terminsache!
Der Smart Sport Wettbewerb beginnt am 28. September und endet am 04. Oktober 2020, 24 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine genaue Anleitung und nähere Infos zu den Teilnahmebedingungen findest du unter www.dsj.de/smartsport oder weiter unten.

App herunterladen

1. Zunächst wird die App im Google Play Store (für Android-Geräte) oder im App Store (für Apple-Geräte) heruntergeladen.

Account anlegen

2. Beim erstmaligen Öffnen der App einer*s neuen Nutzer*in muss der „Registrieren“-Button betätigt werden.

3. Gib hierfür einfach deine Mailadresse und einen Benutzernamen an und sichere deinen Account mit einem Passwort. Die Nutzungshinweise müssen per Setzen eines Häkchens in den entsprechenden Feldern akzeptiert werden. Bei der Entwicklung der App wurde auf hohe Datenschutzstandards stets besonderen Wert gelegt.

4. Am Veranstaltungstag wirst du zusätzlich gefragt, ob du am Wettbewerb teilnehmen möchtest. Dafür musst du nur die Einverständniserklärung durchlesen und bestätigen.

Auswahl des „Jugend trainiert“ - Logos

5. In der Hauptansicht der App angekommen wird zunächst der Button mit den drei Punkten angeklickt.

6. Hier kannst du aus allen möglichen Sportarten auswählen, für welche du dich interessierst. Für den Schulsport-Aktionstag wird als erstes Icon das „Jugend-trainiert“-Logo in der App erscheinen – dieses ist für die Teilnahme am Aktionstag auszuwählen und zeigt dir, wo andere Challenges zu finden sind. Der Bereich kann nun über den „Back“-Button oben links verlassen werden.

Eigene Schule als Bewegungsort anlegen

7. Um einen Bewegungsort mit einer Challenge hinzuzufügen, werden nun die drei Striche oben links angeklickt, welche das Menü öffnen.

8. Wähle im geöffneten Menü den Reiter „Bewegungsort erstellen“ aus.

9. Hier kann ein Foto des Ortes, an dem du die Challenge machst in die App geladen werden. Das Foto kann entweder direkt geschossen werden (Kamera-Symbol) oder aus der eigenen Mediathek geladen werden (buntes Symbol unterhalb des Kamera-Symbols). Als „Sportart“ wird wiederum das „Jugend trainiert“-Logo ausgewählt. Nun musst du nur noch auswählen, in welchem Gelände du dich befindest. Sobald ein Foto hinzugefügt- und das Logo ausgewählt wurde, kann dein Bewegungsort erstellt werden. Die App erkennt nun, wo du dich aufhältst und erstellt einen Bewegungsort anhand von GPS-Daten. 

Videos hinzufügen & „Liken“

10. Zurück in der Hauptansicht wird nun dein Bewegungsort mit dem „Jugend-trainiert“-Logo in der Map angezeigt. Dieses kannst du anklicken, um dein Challenge-Video hinzuzufügen.

11. In der Detailansicht des Bewegungsortes hat man die Option, diese zu „liken“ (Herz-Symbol oben rechts) oder Videos hinzuzufügen (Kamera-Symbol). Sobald du dein Challenge-Video über den Video-Button unten links erstellt hast, wird es unterhalb des hinzugefügten Titelbildes angezeigt.

12. Nach anklicken des Kamera-Symbols in Punkt 11 können nun auch andere ein Video von sich selbst machen, wie sie deine Challenge meistern und das Video hier hochladen.

 

Die Covid-19-Pandemie hat die gesamte Gesellschaft und damit auch den Schul- und Vereinssport vor noch nie da gewesene Herausforderungen gestellt. Durch die positive Entwicklung bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland war es in den letzten Wochen wieder möglich, sich unter Einhaltung lokaler Regelungen im öffentlichen Raum und in den Sportvereinen oder Fitnessstudios sportlich zu betätigen. In der Schule hingegen fanden bis zum Beginn der Sommerferien keinerlei sportliche Aktivitäten statt. Die Deutsche Schulsportstiftung möchte deshalb mit dem Aktionstag Zeichen setzen für den Schulsport, den Wettbewerb und für die Kooperationen zwischen Schulen und Sportvereinen, welche im letzten Schuljahr zum Erliegen gekommen waren.


Unter dem Motto „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen möchten wir Schulen motivieren, an unserem Aktionstag teilzunehmen und sich dazu zu bekennen, dass der Schulsport und „Jugend trainiert“ auch in diesen turbulenten Zeiten wichtige Bestandteile im schulischen Alltag der Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung bleiben müssen.

 

Der Aktionstag soll am 30. September bundesweit an den Schulen stattfinden, wobei diese frei in der kreativen Umsetzung der Bewegungs- und Sportangebote sind. Einige Ideen zur möglichen Umsetzung sind auf dieser Seite unter „Organisation“ aufgeführt. Ziel ist es, dass sich die teilnehmenden Schüler*innen mindestens 20 Minuten bewegen. Dies kann z. B. im Rahmen von Bewegungspausen stattfinden. Aber auch der Sportunterricht und die bestehenden Bewegungs- und Sportangebote können hierfür genutzt und gegebenenfalls reaktiviert werden. Natürlich unter Einhaltung der lokalen und von den Schulen selbst vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln. 


Der Aktionstag soll zudem die Möglichkeit eröffnen, Kooperationen zwischen Schulen und Sportvereinen wieder aufleben zu lassen.  Auch die Vereine selbst können in Zusammenarbeit mit einer Schule Ausrichter des Aktionstags sein und bei Bedarf ihre Sportstätten zur Verfügung stellen.
Alle teilnehmenden Schulen bekommen im Vorfeld von der Deutschen Schulsportstiftung ein „Aktions-Paket“ zugesandt. Dieses beinhaltet Urkunden, Aufkleber und mit dem eigenen Namen beschriftete Startnummern für alle teilnehmenden Schüler*innen sowie Plakate zum Aushang an der Schule. 
Außerdem erhält die Schule ein Jugend trainiert für Olympia & Paralympics - Banner, welches sie behalten und auch in Zukunft bei Veranstaltungen nutzen darf.

Interaktive Deutschlandkarte

Keine Großveranstaltung, und doch die größte Aktion in der Geschichte von Deutschlands bedeutendstem Schulsportwettbewerb. 235.000 Schülerinnen und Schüler aus 1.273 Schulen haben sich am Aktionstag im Zeichen von „Jugend trainiert“ bewegt. 

Die Interaktive Deutschlandkarte füllt sich nun nach und nach mit Bildern aus den Schulen.

  • Breulingschule
    Schulart:
    Grundschule
    Adresse
    Straße:
    Schulstrasse 35
    PLZ/Ort:
    73540 Heubach
    Geplante Aktivitäten
    Bewegungstag
  • ASG Gernsbach
    Schulart:
    Gymnasium
    Adresse
    Straße:
    Otto-Hahn-Str. 4
    PLZ/Ort:
    76593 Gernsbach
    Geplante Aktivitäten
    Sportaktionstag - Orientierungslauf
  • Grundschule Kirchzarten
    Schulart:
    Grundschule
    Adresse
    Straße:
    Schwarzwaldstr. 5
    PLZ/Ort:
    79199 Kirchzarten
    Geplante Aktivitäten
    Sport
  • Grundschule Harthausen
    Schulart:
    Grundschule
    Adresse
    Straße:
    Schulweg 4
    PLZ/Ort:
    72474 Harthausen
    Geplante Aktivitäten
    Bewegungsangebot für alle
  • Grundschule am Kirchberg
    Schulart:
    Grundschule
    Adresse
    Straße:
    Grünewaldstraße 38
    PLZ/Ort:
    97980 Bad Mergentheim
    Geplante Aktivitäten
    NN

FAQ

Wann findet der Aktionstag statt?

30. September 2020 für 20 Minuten bis zu einer Unterrichts- oder Trainingsstunde

Warum findet der Aktionstag statt?

In Zeiten der Corona-Pandemie ist es eine besondere Herausforderung, Schulsport für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung unter veränderten und an die aktuelle Situation angepassten Abstands- und Hygieneregeln zu organisieren. Im letzten Schuljahr kamen der Schulsport und damit auch der Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia & Paralympics fast vollständig zum Erliegen. Deshalb ist es zu Beginn des Schuljahres 2020/21 besonders notwendig, wichtige Akzente bei der Wiederaufnahme des Schulsports in Zeiten von Corona-Einschränkungen zu setzen und ein Bekenntnis für „Jugend trainiert“ und den Stellenwert des Schulsports für die Bewegungs- und Gesundheitsförderung abzugeben.

Wer organisiert den Aktionstag?

Die Deutsche Schulsportstiftung als Träger von „Jugend trainiert“, die Kultusministerien der Länder und die am Wettbewerb beteiligten Sportverbände. Ausrichter sind die teilnehmenden Schulen und kooperierende Sportvereine.

WAS ERHÄLT DIE SCHULE, WENN SIE TEILNIMMT?

Jede teilnehmende Schule bekommt für den Aktionstag entsprechend der Meldung ein individuell angepasstes Paket zugesandt.
Es enthält:

  • Startnummern für jede/n Schüler*in mit Sicherheitsnadeln und auf Wunsch mit aufgedruckten Vornamen
  • Teilnahmeurkunde für jede/n Schüler*in
  • Plakate zur Bewerbung des Aktionstages und Identifikation
  • 1 Mesh Banner (3 x 1 m) von „Jugend trainiert“ zum ständigen Verbleib und zur weiteren Nutzung an der Schule
  • Teilnahmeaufkleber für alle am Aktionstag teilnehmenden Schüler*innen und Lehrkräfte

Die Startnummer sollte als gemeinsames Bekenntnis zu „Jugend trainiert“ und dem Schulsport bei der Bewegungs- oder Sportaktivität getragen werden. Das Banner von „Jugend trainiert“ dient zur Dokumentation des Aktionstages und zur Öffentlichkeitsarbeit.

Wie nehme ich am Aktionstag teil?

Die Anmeldung ist ab dem 3. August 2020 unter gemeinsambewegen.jugendtrainiert.com möglich.
Für die Anmeldung benötigt man folgendes Registrierungspasswort: #gemeinsambewegen 

Die Vorabmeldung (erster Schritt) wird am 5. September 2020 (Bayern und Baden-Württemberg 18. September) abgeschlossen. 
Die namentliche Meldung (zweiter Schritt) ist bis zum 10. September 2020 (Bayern und Baden-Württemberg 18. September) möglich.

Erster Schritt: Eingabe im Portal: Kontaktdaten der Schule, Ansprechpartner*in, geplante Aktivitäten, ungefähre Anzahl der teilnehmenden Schüler*innen
Zweiter Schritt: Eingabe der Vornamen und Klassenstufe der Schüler*innen zur Individualisierung der Startnummern
Dritter Schritt: Versand des Aktionstagpakets der Deutschen Schulsportstiftung an die Schulen
Vierter Schritt: Teilnahme der Schule am Aktionstag und Nachweis durch Hochladen von drei Bildern oder kurzen Videoclips; Öffentlichkeitsarbeit im Umfeld der Schule und über die Deutsche Schulsportstiftung; bei Social Media Aktivtäten Nutzung des Hashtags #gemeinsambewegen
Fünfter Schritt: Verlosung von Preisen durch die Partner, Förderer und Unterstützer von „Jugend trainiert“ für einzelne Schüler*innen, Schülergruppen und Schulen für die erfolgreiche Teilnahme am Aktionstag

Bis wann kann man sich für den Aktionstag anmelden?

Die Vorabmeldung (erster Schritt) wird bis zum 5. September 2020 (Bayern und Baden-Württemberg 18. September) möglich. 
Die namentliche Meldung (zweiter Schritt) kann bis zum 10. September 2020 (Bayern und Baden-Württemberg 18. September) auf dem Meldeportal erfolgen.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Probleme habe?

Für Fragen rund um den Aktionstag steht die Geschäftsstelle der Deutschen Schulsportstiftung zur Verfügung.

Geschäftsstelle
Deutsche Schulsportstiftung 
Olympiapark Berlin
Hanns-Braun-Straße / Adlerplatz
14053 Berlin

Telefon: 030/370 273 40
Telefax: 030/370 273 42
E-Mail: aktionstag@remove-this.deutscheschulsportstiftung.de
 

Wo finde ich die HYGIENEVERORDNUNGEN meines Bundeslandes?

Die Hygieneverordnung deines Bundeslandes stehen unter dem Reiter "Organisation"
Hygieneverordnungen

Gibt es Beispiele, was genau an der Schule durchgeführt werden kann?

Unter dem Punkt Durchführungsmöglichkeiten & Hygieneverordnungen finden ihr sowohl die Informationsseiten eurer Bundesländer bezüglich der Hygienevordnungen im neuen Schuljahr als auch verschiedene Beispiele, was an dem Aktionstag in eurer Schule durchgeführt werden kann.

Wir haben die Beispiele in folgende Kategorien eingeteilt:

Bewegungspausen

SPORT- UND BEWEGUNGSANGEBOTE IN CORONA-ZEITEN

SPORT- UND BEWEGUNGSANGEBOTE DER DEUTSCHEN OLYMPISCHEN AKADEMIE (PRIMAR- & SEKUNDARSTUFE) 

EMPFEHLUNGEN FÜR DEN WIEDEREINSTIEG IN DAS TRAINING UND SPORTTREIBEN IN DEN SPORTARTEN VON "JUGEND TRAINIERT"

Solltet ihr noch Fragen haben, könnt ihr uns gerne über das Kontaktformular oder telefonisch erreichen.

Wo finde ich die Datenschutzbestimmungen?

Du findest die Datenschutzbestimmungen unter folgenden Link:

www.jugendtrainiert.com/aktionstag-datenschutz/

Jede teilnehmende Schule gestaltet ihren eigenen, individuellen Aktionstag, um möglichst viele Schüler*innen in Bewegung zu bringen. Die Durchführung liegt bei den Schulen und den beauftragten Lehrkräften unter Einhaltung der lokalen und von den Schulen vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln. Alle teilnehmenden Schüler*innen tragen die Startnummern aus dem Aktionspaket der Deutschen Schulsportstiftung und erhalten nach erfolgreicher Teilnahme eine Urkunde. 

Inspirationen für den Aktionstag findest du weiter unten: DURCHFÜHRUNGSMÖGLICHKEITEN & HYGIENEVORSCHRIFTEN

Beim Aktionstag können bestehende Kooperationen zwischen Schulen und Vereinen genutzt oder neue geschlossen werden. Auch die Zusammenarbeit mit Förderschulen ist, wenn möglich, ausdrücklich erwünscht. 

Nach Beendigung des Aktionstages können 1-3 aussagekräftige Bilder über das Meldeportal hochgeladen werden, um die Teilnahme der Schule am Aktionstag „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen zu dokumentieren.

Die Schule und alle Schüler*innen nehmen anschließend an der Verlosung vieler toller Preise teil.

Hinweise zu Hygiene- und Abstandsregeln an den Schulen

Durchführungsmöglichkeiten und Hygieneverordnungen

HYGIENEVERORDNUNGEN IN DEN EINZELNEN BUNDESLÄNDERN

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Brandenburg

Bremen

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen

Bewegungspausen

Bewegungsintensive Pausen sollen Teil des Schultages sein, auch wenn die Infektionsschutzmaßnahmen die Möglichkeiten von Bewegung, Spiel und Sport einschränken.

Bei der Planung und Organisation von Bewegungspausen müssen die Abstands- und Hygieneregel (AHA-Regeln), die aktuellen landesspezifischen SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnungen und Bestimmungen und die schulspezifischen Hygienepläne unbedingt beachtet werden. 

Bewegungspausen mit einer Dauer von ca. 20 Minuten sind am Aktionstag besonders gut geeignet, viele Schüler*innen mit und ohne Behinderung in verschiedenen Gruppen (Gruppengröße beachten) einzubeziehen und Spaß und Freude an Bewegung zu vermitteln.

Ideen, Anregungen und Spielbeschreibungen für Bewegungspausen am Aktionstage finden man unter: 

LERNEN UND BEWEGUNG - DREHWURM

LERNEN UND BEWEGUNG - BEWEGUNGSCHAOS

Badischer Turnerbund

Sport- und Bewegungsangebote in Corona-Zeiten

In den letzten Monaten wurden viele interessante Sport- und Bewegungsangebote in Corona-Zeiten für Schülerinnen und Schüler veröffentlicht. Sie eignen sich abgestimmt auf die örtlichen schulischen Bedingungen sehr gut auch als Mitmachangebote für den Aktionstag „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen.

Sportunterricht.de

Fit durch die Krise - Bewegungsideen

Tipps für Bewegung, Spiel und Sport von Kindern und Jugendlichen 

 

Sport- und Bewegungsangebote der Deutschen Olympischen Akademie (Primar- & Sekundarstufe)

Die Deutsche Olympische Akademie ist seit ihrer Gründung im Jahr 2007 ein wichtiger Kooperationspartner von „Jugend trainiert“. Bei Bundesfinalveranstaltungen begeistert die DOA seitdem mit ihrer Olympiaausstellung und fordert Schüler*innen bei einem Quiz heraus. Ihre Kompetenz in olympischer Erziehung bringt die Akademie nun auch für den Aktionstag ein, indem sie passende Inhalte aus ihren beliebten Unterrichtsmaterialien der „Olympia ruft: Mach mit!“-Serie komprimiert für uns und euch zusammengestellt hat.

Primarstufe

Sekundarstufe

SPORT- UND BEWEGUNGSANGEBOTE DES Deutschen Behindertensportverbandes

Informationen findet ihr auf folgenden Links:

  DBS Talenttage  DBS Handbuch Breitensport

Empfehlungen für den Wiedereinstieg in das Training und Sporttreiben in den Sportarten von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA & PARALYMPICS

Alle beteiligten Sportverbände bei Jugend trainiert für Olympia für Olympia & Paralympics haben für den Wiedereinstieg in das Training und Sporttreiben Empfehlungen veröffentlicht, die neben landesspezifischen Bestimmungen und schulischen Hygieneplänen ebenfalls zu beachten sind. Sie geben wichtige Hinweise für die Durchführung von Training und Sporttreiben in der Sportartart beim Aktionstag.

Badminton

Basketball

Beach-Volleyball

Fußball

Gerätturnen

Golf

Handball

Hockey

Judo

Leichtathletik

Rudern

Schwimmen

Ski Alpin

Skilanglauf

Skispringen

Tennis

Tischtennis

Triathlon

Volleyball

Paralympische Sportarten

Fußball ID

Goalball

Para Leichtathletik

Rollstuhlbasketball

Para Schwimmen

Para Ski-Nordisch

Para Tischtennis

Noch keinen Mein JTFO Account?

Zugänglichkeit
Barrierefreiheit

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden