Olympische Sportarten
Paralympische Sportarten
  • Hauptsponsor:

  • Premium Partner:

  • Partner:

  • Förderer:

30. September 2020

#gemeinsambewegen

Interaktive Deutschlandkarte zeigt Zuspruch für #gemeinsambewegen

Keine Großveranstaltung, und doch die größte Aktion in der Geschichte von Deutschlands bedeutendstem Schulsportwettbewerb. So kann man, kurz gesagt, beschreiben, was die Macher von „Jugend trainiert“ für den 30. September geplant haben. Das ambitionierte Ziel von 100.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, selbstverständlich unter Einhaltung aller geltenden Corona-Regeln, wurde mittlerweile bei Weitem übertroffen.

Wie das geht? Ganz einfach: Der Aktionstag „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen findet nicht zentral an einem Ort, sondern verteilt auf Hunderte Schulen im gesamten Bundesgebiet statt. Zur gleichen Zeit, aber eben nicht am gleichen Ort, werden Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrkräften an ihren Schulen ein Zeichen für den Schulsport und Jugend trainiert für Olympia & Paralympics setzen.

Jede teilnehmende Schule bereitet kreativ und individuell ein Bewegungsangebot, zum Beispiel in Form einer bewegten Pause oder im Rahmen einer Unterrichtsstunde, vor, das die lokalen und von den Schulen selbst verordneten Abstands- und Hygieneregeln berücksichtigt, und gleichzeitig zum Ausdruck bringt, wie wichtig Sport und Bewegung auch in Zeiten der Covid-19-Pandemie im schulischen Alltag sind. Ausgestattet werden alle Schulen mit „Jugend trainiert“-Paketen, die unter anderem Startnummern, Aufkleber und ein Banner enthalten.

Als am 26.08.2020 die interaktive Deutschlandkarte freigeschaltet wurde, hatten sich bereits 500 Schulen mit über 90.000 Schülerinnen und Schülern für „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen angemeldet. Eine Woche später (Stand 03.09.2020) sind es nun 900 Schulen mit 165.000 Teilnehmenden. Jeden Tag werden es mehr. Die Karte wird täglich aktualisiert.

Interaktive Deutschlandkarte

  • Staatliche Grundschule Rastenberg
    Schulart:
    Grundschule
    Adresse
    Straße:
    Kirchallee 4
    PLZ/Ort:
    99636 Rastenberg
    Geplante Aktivitäten
    Aktionstag mit Stationsangeboten für jede Klassenstufe unter Beachtung entsprechender Hygienebedingungen
  • Carl-Zuckmayer Realschule und Fachoberschule Nierstein
    Schulart:
    Realschule
    Adresse
    Straße:
    Bildstockstraße 19
    PLZ/Ort:
    55283 Nierstein
    Geplante Aktivitäten
    Walkout
  • Uplandschule Willingen
    Schulart:
    Integrierte Gesamtschule
    Adresse
    Straße:
    Auf dem Gehren 5-7
    PLZ/Ort:
    34508 Willingen
    Geplante Aktivitäten
    Biathlon: Parcourslauf und Zielschießen
  • Richard-von-Schlieben-Oberschule
    Schulart:
    Realschule
    Adresse
    Straße:
    Schliebenstraße 19
    PLZ/Ort:
    02763 Zittau
    Geplante Aktivitäten
    Leichtathletik 3-Kampf
  • Karl-Schapper-Schule Weinbach
    Schulart:
    Grundschule
    Adresse
    Straße:
    Schulstraße 36
    PLZ/Ort:
    35796 Weinbach
    Geplante Aktivitäten
    unterschiedliche Bewegungsangebote


Die meisten Registrierungen erfolgten bisher aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen (179 Schulen / 35.672 Teilnehmende). Gemessen an der Größe der Länder liegen derzeit Sachsen und das Saarland an der Spitze des Rankings. Wie der interaktiven Deutschlandkarte mit allen teilnehmenden Schulen entnommen werden kann, bildet Bayern bis dato noch einen „weißen Fleck“. Das wird sich vermutlich ändern, wenn dort der Schulbetrieb wieder aufgenommen wird.

Noch bis zum 5. September, in Bayern und Baden-Württemberg wegen des späten Endes der Sommerferien sogar etwas länger, können sich Schulen zum Mitmachen entschließen und ihr Gratis-Paket über das Meldeportal bestellen.

Wer sich Anregungen holen möchte, wie der Aktionstag gestaltet werden kann, findet zahlreiche Ideen auf unserer Homepage, kann aber auch mit Blick auf die Deutschlandkarte fündig werden. Zu jeder aufgeführten Schule ist die individuell geplante Aktion hinterlegt.

Unterstützt wird der von der Deutschen Schulsportstiftung initiierte Aktionstag von den Kultusministerien der Länder und den im Wettbewerb vertretenen Sportverbänden. Schon jetzt ist klar: Herauskommen wird ein außergewöhnlich vielfältigstes Bewegungsangebot. Aber vor allem, dass sich innerhalb eines Tages eine so große Zahl an Schülerinnen und Schülern im Zeichen von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics sportlich betätigen werden, ist einzigartig und bislang einmalig.

Normalerweise nehmen über das ganze Jahr gesehen etwa 800.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Wettbewerb teil. Bei Bundesfinalveranstaltungen kommen bis zu 4.500 von ihnen in Berlin zusammen. Am 30. September werden es nun deutschlandweit weit mehr als 150.000 Aktive sein – an einem einzigen Tag. Es ist das erhoffte, starke Signal für den Schulsport und den Wettbewerb im Schuljahr nach dem 50-jährigen Jubiläum von „Jugend trainiert“.
 

Noch keinen Mein JTFO Account?

Zugänglichkeit
Barrierefreiheit

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden