Olympische Sportarten
Paralympische Sportarten
  • Leichtathletik
    Leichtathletik
  • Hauptsponsor:

  • Premium Partner:

  • Partner:

  • Förderer:

Leichtathletik

Mit über 850.000 Mitgliedern in 7.753 Vereinen ist der Deutsche Leichtathletik-Verband der mitgliederstärkste Leichtathletik-Verband der Welt. In Deutschland zählt er zu den größten Spitzensport-Fachverbänden. International ist er als Gründungsmitglied Teil des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF - insgesamt 202 Mitglieder weltweit - sowie des Europäischen Leichtathletik-Verbandes EAA.

Zu seiner Kern-Aufgabe zählt die Olympische Leichtathletik. Neben dem Leistungssport mit einem ethisch verantwortbaren Sport gehören die Aufgabenfelder Anti Doping, Wettkampforganisation, Breiten- und Gesundheitssport, die Aus-und Weiterbildung und attraktive Angebote in der Kinder- und Jugendleichtathletik zu den weiteren wichtigen Herausforderungen des Verbandes und seinen 20 Landesverbänden.

 

Leichtathletik im Schulsport spielt in der Jugendorganisation des Deutschen Leichtathletik-Verbandes eine bedeutende Rolle. Neben der Relevanz der Leichtathletik als grundlegende sportliche Ausbildung der Schüler*innen innerhalb des Schulsports setzt sich die Deutsche Leichtathletik-Jugend (DLJ) auch im Bereich des außerunterrichtlichen Schulsports ein. Hier besonders im Bereich der Zusammenarbeit zwischen Schulen und Vereinen. Themen wie „Jugend trainiert“, „Bundesjugendspiele“, „Ganztagsförderung“ werden in der DLJ durch die Fachkommission Schulsport bearbeitet.

 

Zu den Schulsporthemen bietet die DLJ verschiedene Publikationen an. Des Weiteren transportiert die DLJ die Inhalte über zentrale bzw. dezentrale Lehrerfortbildungen weiter und ist in diversen Arbeitsgruppen und Ausschüssen aktiv.




Informationen zum Wettbewerb


Videos & Bilder von Leichtathletik

Herbstfinale 2018 | Siegerehrung Leichtathletik Jungen WK II


Angebote des Sportverbandes für die Schulen

Publikationen

Die DLJ bietet verschiedene kostenfreie sowie kostenpflichtige Materialien zur Information bzw. für den Sportunterricht an. Eine Übersicht der Materialien gibt es hier.

Fortbildungen

Der DLV bietet zu gegebenen Anlässen zentrale Fortbildungsveranstaltungen, wie z.B. zu den Themen „Leichtathletik in der Schule“, „Kinderleichtathletik“, „Bundesjugendspiele“, an. Dezentrale Angebote werden von den jeweiligen Kultusministerien bzw. den Leichtathletik-Landesverbänden angeboten.

 

Kinderleichtathletik-Abzeichen

Für Schulen und Vereine gibt es die Möglichkeit, das Kinderleichtathletik-Abzeichen den Kindern anzubieten. Die Stufe „Starter“ ist sowohl für Schulen und Vereine möglich. Die Stufe „Könner“ kann nur bei einem offiziellen Kinderleichtathletik-Wettkampf in einem Verein abgenommen. Alle Informationen gibt es hier.

 


Trainingstipps

Talentwettbewerb Leichtathletik

Wettkampf IV Jungen/Mädchen (10 – 13 Jahre)
Wettkampf V Jungen/Mädchen (Grundschulwettkampf)

Im Juni 2012 hat der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) sein neues Wettkampfsystem Kinderleichtathletik beschlossen, welches ab 2013 auch für den WK IV gilt. Dabei werden bislang bekannte Angebote um weitere zielführende Wettkampfdisziplinen erweitert. Neben dem klassischen 50 Meter-Lauf, Weit- und Hochsprung sowie Schlagballwurf sind jetzt beispielsweise auch Hindernissprints, Tandem-Biathlon, Stabweitsprung sowie Drehwürfe und Stoß-Dreikampf vorgesehen.

Mädchen und Jungen bilden künftig gemeinsam gemischte Teams (sechs bis elf Kinder), Disziplinvielfalt entsteht nun über drei Kinder-Altersklassen hinweg, eine nachvollziehbare Ranglistenwertung kommt in allen Disziplinen, am Wettkampftag und in den neu zu installierenden Ligen zur Anwendung.

Die Fachkommission Schulsport empfiehlt, für die Wettkampfklasse IV den Wettkampf oder Teamwettbewerb und für die Wettkampfklasse V den Teamwettbewerb mit Rangwertung nach den Richtlinien des Wettkampfsystems Kinderleichtathletik durchzuführen. Er kann jedoch wahlweise auch aus dem Disziplinenkatalog des Bundesjugendspiel-Wettbewerbs zusammengestellt werden. 

Folgende Disziplinen können beispielsweise durchgeführt werden:

  • WK IV (Wettkampf)
  • WK IV (Teamwettbewerb)
  • 50-m-Lauf oder 4-x-50-m-Staffel
  • 40-m-Hindernissprintstaffel oder 50-m-Hindernissprint
  • Weitsprung (Absprungfläche) oder Hochsprung
  • Additionsweitsprung oder Scherhochsprung
  • Schlagwurf (200-g-Ball)
  • Schlagwurf (200-g-Ball, Heuler etc.) oder Drehwurf
  • 800-m-Lauf
  • Stadioncross (1500 - 2000 m) oder Team-Verfolgung

WK V (Teamwettbewerb)

  • 40-m-Hindernissprintstaffel oder 40-m-Umlaufstaffel
  • Weitsprungstaffel oder Ziel-Weitsprung
  • Schlagwurf (Ball, Heuler etc.) oder Drehwurf
  • Team-Biathlon (400 - 600 m) oder 10-Minuten-Lauf

Weitere Informationen und zahlreiche Materialien finden Sie unter www.leichtathletik.de.


Unsere Paten

"Jugend trainiert" Newsletter

Noch keinen Mein JTFO Account?

Zugänglichkeit
Barrierefreiheit

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden