Sportarten JTFO
Sportarten JTFP
  • Hauptsponsor:

  • Premium Partner:

  • Partner:

  • Förderer:

50 Jahre – 50 Orte | Rekordteilnehmerzahl beim Olympic Day in Köln

Die Deutsche Olympische Akademie, seit ihrer Gründung im Jahr 2007 Partner von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics, hat rund um das Deutsche Sport & Olympia Museum Köln ein Sportfest der Superlative auf die Beine gestellt.

Im Museum und an der Erlebnismeile am Rheinauhafen konnten 3.200 Schülerinnen und Schüler, von denen viele auch schon an „Jugend trainiert“ teilgenommen haben, an über 50 Aktivstationen Angebote der Kooperationspartner aus den Bereichen Sport, Prävention und Bildung wahrnehmen. Auf der Showbühne begrüßten unter anderem die nordrhein-westfälische Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz und die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Beide zeigten sich von der Vielfalt und Größenordnung der Veranstaltung begeistert und wünschten viel Spaß beim Ausprobieren und Entdecken der zahlreichen Angebote.

Roadshow mach Halt beim Olympic Day der Deutschen Olympischen Akademie

Eines davon bot unser Doppeldeckerbus, der direkt neben der Bühne parkte, um über 50 Jahre „Jugend trainiert“ und den Schulsportwettbewerb im Allgemeinen zu informieren.

Neben Friederike Sowislo (Geschäftsführerin Deutsche Schulsportstiftung) und Martin Seeber (Geschäftsführer TOP Sportmarketing Berlin) war auch Jubiläumsbotschafter Lukas Resch vor Ort. Der 19-jährige Badmintonspieler gewann als Schüler der Luisenschule Mülheim an der Ruhr den Titel beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics und blickte zusammen mit Moderator Kai Gemeinder auf sein bis dato erfolgreichstes Sportjahr zurück: 2018 gewann die größte Nachwuchshoffnung des Deutschen Badminton-Verbandes mit einer international besetzten Mannschaft die Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires und sicherte sich kurz darauf bei den U19-Europameisterschaften in Tallinn im Herreneinzel, Mixed und Team dreimal Bronze.

Auch an seine Teilnahme bei „Jugend trainiert“ erinnere er sich sehr gerne zurück, erzählte Lukas, zumal es damals aufgrund seines Alters die letzte Chance gewesen sei, am Bundesfinale in Berlin teilzunehmen. „Dass wir dort dann als Schule auch noch Bundessieger wurden, war natürlich ein riesen Erfolg und für mich persönlich ein wichtiger Schritt für all das, was danach kam,“ erklärte er und betonte, es sei ihm eine Ehre, als Jubiläumsbotschafter ein Teil von 50 Jahre „Jugend trainiert“ sein zu dürfen.

Video zum Olympic Day

kg

 

Jubiläumspate Lukas Resch im Gespräch mit Moderator Kai Gemeinder © DOA/Maria Schulz

Jubiläumsbotschafter Lukas Resch im Gespräch mit Moderator Kai Gemeinder © DOA/Maria Schulz

So viele Schülerinnen und Schüler wie nie nahmen am Olympic Day der DOA teil...

So viele Schülerinnen und Schüler wie nie nahmen am Olympic Day der DOA teil...

und konnten sich auf der um das Doppelte vergrößerten Aktionsfläche...

und konnten auf der um das Doppelte vergrößerten Aktionsfläche...

an mehr als 50 Stationen das Angebot der Kooperationspartner nutzen. Alle Bilder © DOA/Maria Schulz.

an mehr als 50 Stationen das Angebot der Kooperationspartner nutzen. Alle Bilder © DOA/Maria Schulz

Noch keinen Mein JTFO Account?

Zugänglichkeit
Barrierefreiheit

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden