Olympische Sportarten
Paralympische Sportarten
  • Hauptsponsor:

  • Premium Partner:

  • Partner:

  • Förderer:

Kurz vor zwölf

Die Duffner-Drillinge Jana, Leni und Marie verbringen eine ganz besondere Woche in Nesselwang.

Im letzten Jahr hatten sie mit dem Otto-Hahn-Gymnasium Furtwangen beim Landesfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics noch den vierten Platz belegt und das Bundesfinale knapp verpasst.

Jetzt aber sind sie zusammen mit Lia Fritschi und Clara Jäger zum ersten Mal beim Winterfinale dabei und kämpfen seit gestern mit ihren Schulfreundinnen um eine gute Platzierung im Ski Alpin. Wenn dann heute Abend, nach dem Parallel-Slalom, der sportliche Teil abgeschlossen sein wird, können sich die Drillinge beim Après-Ski der Deutschen Bahn mit Kinderpunsch und DJ auf das einstimmen, was kurz darauf folgt: ihr zwölfter Geburtstag.

Besser könnte das Timing kaum sein: Die Töchter von Skisprung-Olympiasieger Christof Duffner können am Montag und Dienstag konzentriert ihre Wettbewerbe absolvieren und am Mittwoch den eigenen Geburtstag in wunderbarer Atmosphäre beim Winterfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics genießen – schließlich haben sie an dem Tag frei.

Und abends steigt dann auch noch die große Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung und anschließender Disko mit fast 1.000 anderen sportbegeisterten Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Es wird mit Sicherheit die größte Geburtstagsparty ihres bisherigen Lebens, wobei sich diese Situation für die Wintersportlerinnen natürlich noch einige Male wiederholen könnte.

Unklar ist dabei, in welcher Sportart möglicherweise künftige Wettkampfreisen mit ihrem Geburtsdatum zusammenfallen könnten, denn die drei sind auch begeisterte Biathletinnen. Ob sich die Mädchen aus dem Schwarzwald schwerpunktmäßig für den nordischen oder alpinen Bereich entscheiden werden, ist also noch offen. Sollte das Pendel Richtung Biathlon ausschlagen, kämen als sportliche Vorbilder vielleicht die Schweizer Gasparin-Schwestern in Frage, die auch zu dritt im Weltcup unterwegs sind.

Denkbar wäre natürlich auch, dass Jana, Leni und Marie in sportlicher Hinsicht irgendwann getrennte Wege gehen. Sicher scheint nur, Skisprung wie beim Papa wird es nicht werden. „Um damit jetzt erst anzufangen, sind wir doch schon zu alt“, sagen sie. Klar, sie sind ja schon fast zwölf.

kg

Jana, Leni und Marie Duffner beim Vielseitigkeitslauf am Montag © DSSS/sampics

Während des Rennens konnte Jana die Aussicht wahrscheinlich nicht genießen. Wir schon. © DSSS/sampics

Lia (zweite von links) und die Duffner-Drillinge unterhielten sich mit "Jugend trainiert"-Pressesprecher Kai Gemeinder, während sie im Zielbereich auf Clara warteten.

Noch keinen Mein JTFO Account?

Zugänglichkeit
Barrierefreiheit

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden