Olympische Sportarten
Paralympische Sportarten
  • Hauptsponsor:

  • Premium Partner:

  • Partner:

  • Förderer:

Launiger Begrüßungsabend in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern

Gute Gespräche, gute Unterhaltung, gute Veranstaltung. So könnte man den Abend in der Vertretung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund in wenigen Worten zusammenfassen. Spürbar war die Freude und Dankbarkeit aller Anwesenden, endlich wieder anlässlich eines „Jugend trainiert“-Bundesfinales zusammenkommen zu dürfen.

Beim Frühjahrsfinale im Mai war der eigentlich obligatorische Begrüßungsabend für Offizielle noch pandemiebedingt ausgefallen. Zum Herbstfinale 2022, gleichzeitig dem 100. Berliner Bundesfinale seit der „Jugend trainiert“-Premiere im Jahr 1969, folgten nun wieder Vertreter*innen aus Sport, Politik und Wirtschaft der Einladung, die diesmal von der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns ausgesprochen worden war.

Der Abend dient vor allem dem Austausch derer, die Jugend trainiert für Olympia & Paralympics auf unterschiedliche Weise unterstützen, mitgestalten und verantworten. In das kulinarisch begleitete „get together“ eingebettet war ein 45-minütiges Rahmenprogramm mit Grußworten von Staatsekretärin Jutta Bieringer und Dr. Uwe Viole aus dem Ministerium für Bildung und Kindertagesförderung, einem Zwiegespräch zwischen Moderator Kai Gemeinder und dem im Juli neu gewählten Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Schulsportstiftung, Martin Schönwandt, sowie Livemusik der Schweriner Schülerband „Rock to Heart“, die ihr Talent bereits bei „Schulen musiziert“ unter Beweis stellen und sich für ein noch ausstehendes Bundesfinale qualifizieren konnte.

Die Hausherrin der Landesvertretung, Jutta Bieringer, betonte, wie wichtig die Rückkehr des Schulsportwettbewerbs nach der langen Corona-Pause sei und rückte die Werte, die im Sport und sportlichen Wettbewerb vermittelt werden können, in den Mittelpunkt.

Dr. Uwe Viole lobte den Ideenreichtum, den die Deutsche Schulsportstiftung als Antwort auf die Corona-Einschränkungen der letzten Jahre entwickelt habe und erinnerte an den Aktionstag „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen aus dem Jahr 2020 und die "Schulsport-Stafette“ mit dem „Bundesfinale 2021 vor Ort“ aus dem vergangenen Jahr. Dr. Violes Resümee: „Damit wurde ein starkes und sichtbares Zeichen für den Schulsport und Jugend trainiert für Olympia & Paralympics gesetzt!“

Mit Blick auf die Gegenwart und das Herbstfinale 2022 nahm Dr. Viole Bezug auf die Ausführungen seiner Vorrednerin: „Ich bin vollkommen davon überzeugt, dass die Tage für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in bester Erinnerung bleiben und für viele einer der unbestrittenen Höhepunkte ihrer sportlichen Laufbahn sein werden. Diese gemeinsamen Erlebnisse, die auch Respekt und Teamgeist befördern, werden auch persönlichkeitsprägend sein, deutlich über den sportlichen Bereich hinaus."

Martin Schönwandt, langjähriger Geschäftsführer der Deutschen Sportjugend und jetziger Vorstandsvorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung, dankte allen, die daran mitwirken, „Jugend trainiert“ in die Schulen zu tragen. „Kinder sehr früh mit Sport zu berühren, halte ich für sehr wichtig – und zwar alle Kinder“, sagte Schönwandt. Deshalb sei der neu ins Leben gerufene „Jugend trainiert“-Grundschulwettbewerb auch so wertvoll. Mit diesem von Pädagogen entwickelten Format könnten schon die Jüngsten sportartübergreifend erreicht und für Sport und Bewegung begeistert werden.

Zwischen den Wortbeiträgen, die neben den vielen inhaltlichen Akzenten erfrischend häufig Anlass zum Schmunzeln oder Lachen boten, sorgte die Schülerband des Schweriner Musikgymnasiums „Rock to Heart“ für gute Laune und beste Unterhaltung. Anschließend bestand ausreichend Zeit, bei Speis und Trank das Besprochene zu vertiefen und sich als Teil der „Jugend trainiert“-Familie auf der „Wall of Fame“ des 100. Berliner Bundesfinales zu verewigen.

kg

 

Dr. Uwe Viole, Martin Schönwandt und Thomas Härtel (von 2018-2020 selbst Vorstandsvorsitzender der DSSS und derzeitiger Präsident des LSB Berlin) sowie Stefanie Lemke (Referatsleiterin für Veranstaltungen in der Landesvertretung MV) amüsieren sich. © DSSS/sampics

Auch Hilke Lehmann (Deutsche Bahn), Dominic Ullrich (Vorstand DSSS) und Tillman Wormuth (Schulsportreferent Berlin) sind beim Begrüßungsabend anwesend. © DSSS/sampics

Ebenfalls zu Gast: Der Skilanglauf-Pate und dreifache Biathlon-Olympiasieger Michi Greis mit seiner Partnerin Alexandra. © DSSS/sampics

"Rock to Heart" vom Schweriner Musikgymnasium spielen Rock-Hits der 90er Jahre. © DSSS/sampics

Staatssekretärin Jutta Bieringer unterschreibt ebenso wie die Gäste in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns auf der "Wall of Fame". © DSSS/sampics

Noch keinen Mein JTFO Account?

Zugänglichkeit
Barrierefreiheit

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden