Webansicht
Jugend trainiert für Olympia und Paralympics - Logo

NEWSLETTER 02/2022

Winterfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics findet im Februar nicht statt

 

Der Vorstand der Deutschen Schulsportstiftung (DSSS) hat gemeinsam mit dem Organisationskomitee der Winterfinalveranstaltung in Schonach am 19.01.2022 nach ausführlicher Diskussion und einem längeren Entscheidungsprozess beschlossen, das anstehende Winterfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics im Zeitraum vom 20.02. bis 24.02.2022 abzusagen. Die derzeitige Infektionslage und die in den Bundesländern für den Schulbereich geltenden Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie lassen leider keine andere Entscheidung zu.

Derzeit wird geprüft, ob die Durchführung eines Bundesfinales in den Skisportarten zu einem späteren Zeitpunkt unter veränderten Bedingungen im Juni möglich ist. Dies erscheint im Zusammenhang mit den Trainingsmitteln und -maßnahmen für die Skisportarten in den Sommermonaten nicht unrealistisch.
Die gesamte Pressemitteilung zur vorläufigen Absage des Winterfinales findet ihr hier:

Zehn ehemalige „Jugend trainiert”-Talente bei Olympischen Winterspielen am Start

 

Das halbe Langlaufteam der Damen sowie zwei männliche Teamkollegen, zwei Biathletinnen und zwei Nordische Kombinierer nahmen zwischen 2001 und 2011 an den Winterfinals von „Jugend trainiert” teil. Acht von ihnen erzielten mit ihren Schulteams Medaillenerfolge. Eine gewann mit der Eliteschule des Wintersports Oberwiesenthal gar dreimal Gold, eine andere dominierte 2010 das gesamte Teilnehmerfeld nach Belieben. Wer sind die zehn und wie groß sind ihre Chancen auf vordere Platzierungen bei den XXIV. Olympischen Winterspielen Peking 2022? Wir verraten es euch in unserem aktuellen Beitrag zur Serie „Von ‚Jugend trainiert’ zu Olympia”.

Denise Herrmann krönt Karriere mit Olympiasieg

 

Genau 20 Jahre nach ihrem Gold-Erfolg bei „Jugend trainiert“ gewinnt Denise Herrmann im Biathlon Einzel ihre erste Olympia-Goldmedaille!
Und auch Vanessa Voigt hat ein sensationelles Rennen geliefert. Im ersten olympischen Einzelrennen ihrer Karriere läuft sie auf Rang vier.
Wir gratulieren unseren beiden ehemaligen „Jugend trainiert“-Teilnehmerinnen zu diesem grandiosen Erfolg.
 

Klausurtagung & Ländertreff richten den Blick nach vorne

 

Mitte Januar hat sich der Vorstand der Deutschen Schulsportstiftung für eine zweitägige Klausurtagung zusammengefunden. Es wurden alle wichtigen Themen für die Planung und Ausrichtung der Stiftung sowie der künftigen „Jugend trainiert“-Veranstaltungen besprochen. Unter anderem trug ein interessanter Impulsvortrag des preisgekrönten Marketingexperten Yousef Hammoudah zum Erfolg des digitalen Treffens bei. Eine seiner Kernaussagen lautet: „Gutes Marketing verstärkt Werte.“ Im Falle der Stiftung sind dies gelebte Werte wie Fairness, Toleranz und Inklusion oder auch Leistungsbereitschaft, Einsatzwille und Leidenschaft. 
Eine Woche später folgte ein virtueller Ländertreff der „Jugend trainiert“-Beauftragten zusammen mit der Geschäftsstelle der DSSS. Nachdem das Winterfinale vorerst abgesagt werden musste, wurden dabei vor allem die Planungen für das Frühjahrsfinale vorangetrieben und Möglichkeiten erörtert, inwieweit ein Finale der Wintersportarten im Sommer mit alternativen Wettbewerbsformaten stattfinden könnte.
 

„Kleider machen Leute”

 

Das dachte offenbar auch das Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommerns, welches die Schüler*innen der Regionalen Schule mit Grundschule Gingst, die erfolgreich an der „Schulsport-Stafette" teilgenommen und sich im Turnen für das „Bundesfinale 2021 vor Ort” qualifiziert hatten, kurz vor Weihnachten mit Trikots und Jacken im „Jugend trainiert”-Design überrascht hat. Die schicken Klamotten waren aber nicht die einzige Belohnung für den engagierten Sportnachwuchs aus Gingst. Worüber sich die Schüler*innen noch freuen durften und was Lehrkräfte und der hiesige Bildungsreferent zu der Aktion sagen, könnt ihr in folgendem Beitrag nachlesen.

Jugend trainiert Sponsoren
 
 

 
Newsletter abbestellen | Impressum | Datenschutz
©2022 Deutsche Schulsportstiftung, All rights reserved.