Webansicht
Jugend trainiert für Olympia und Paralympics - Logo

NEWSLETTER 03/2021

Allianz ist neuer Premium Partner von „Jugend trainiert”

 

„Die Allianz ist Partner und Versicherer des Sports. Uns liegt dabei insbesondere die Förderung von Kindern und Jugendlichen am Herzen. Durch die Partnerschaft mit Jugend trainiert für Olympia & Paralympics kann die Allianz hier ihren Beitrag leisten“, begründet Klaus-Peter Roehler, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland AG und Mitglied des Vorstands der Allianz SE, das bis 2024 vereinbarte Engagement beim größten Schulsportwettbewerb der Welt. Auf Seiten der Deutschen Schulsportstiftung freut man sich auf die Zusammenarbeit und betrachtet es als starkes Zeichen, dass sich das renommierte Unternehmen trotz turbulenter Zeiten und Corona-Einschränkungen für die Partnerschaft mit „Jugend trainiert” entschieden hat. Weitere Statements und Infos zum Premium Partner Allianz befinden sich hier:

Sport im Verein ist wieder erlaubt. Das muss Schule machen

 

Seit dem 08. März ist Sport treiben im Verein auch in der Gruppe unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich. Im Vorfeld des letzten Bund-Länder-Gipfels hatte unter anderem Berlins LSB-Präsident Thomas Härtel mit den Worten „Macht bitte wieder die Sportplätze auf" für diesen Schritt geworben. Nach Auffassung von Dr. Thomas Poller, dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Schulsportstiftung, müssen die Schulen jetzt nachziehen, um dem Bewegungsmangel von Kindern und Jugendlichen in Pandemie-Zeiten ein Ende zu setzen. Denn längst nicht alle Schüler*innen sind auch Mitglied in einem Sportverein. Wie sich der ehemalige Schulsportreferent zum Stufenplan geäußert hat und welche Öffnungsschritte beschlossen wurden, kann hier nachgelesen werden:

Der Winter geht. Die Vorfreude bleibt

 

So langsam neigt sich die kalte Jahreszeit ihrem Ende entgegen – auch in Nesselwang und Schonach, wo man sich seit zehn Jahren die Gastgeberrolle beim Winterfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics teilt. Bereits 27-mal haben die zwei Wintersportorte Deutschlands beste Schulmannschaften im (Para) Skilanglauf, Skispringen und Ski Alpin bei sich aufgenommen. Bis zur 28. Auflage muss coronabedingt ein weiteres Jahr gewartet werden. Umso größer ist in beiden Gemeinden die Vorfreude auf 2022 und 2023, wie uns deren Bürgermeister Pirmin Joas und Jörg Frey verraten haben. 

„Ich möchte als Mensch Vorbild sein, nicht als Sportler"

 

Von „Jugend trainiert” zu Olympia. Im zweiten Teil unserer Serie erzählt uns Skisprung-Olympiasieger Stephan Hocke, wie er vom Weiten- zum Korbjäger wurde und wieso sich dadurch bald ein Kreis schließen könnte. Außerdem erfahren wir, wie schnell aus Sicht eines Spitzensportlers 200 Jahre verfliegen können. Vor allem aber lernen wir den Menschen Stephan Hocke kennen. 

Heute schon gelacht?

 

Mira Jeanne Maack, Lena Leege, Moritz Wolff und Paul Röder sind vier ehemalige „Jugend trainiert”-Teilnehmer*innen, die in Berlin als Nachwuchssportler*innen des Jahres bzw. Eliteschüler des Jahres 2020 gekürt und in einem witzigen Video-Clip gewürdigt wurden. Den Clip hätte es ohne die Corona-Pandemie so nie gegeben. Es wäre ein echter Verlust gewesen. Denn das Video ist ebenso preisverdächtig wie seine Protagonisten. Überzeugt euch selbst:

 

 Weitere Themen:

Nichts los in Corona-Zeiten? Können wir so nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil: Seit wir im Februar unseren letzten Newsletter versendet haben, ist so viel passiert, dass wir hier kurz und knackig weitere Beiträge für euch zusammengefasst haben. Sie handeln von „Jugend trainiert”-Urgestein Uli Kaurisch (der in Trier zum Trainer des Jahres gewählt wurde), den DSV Challenges (bei denen sich bereits tausende Skilangläufer*innen miteinander gemessen haben) und der Auflösung unseres Quiz-Gewinnspiels (bei dem es 125 Preise zu ergattern und ganz viel zu lernen gab).

Jugend trainiert Sponsoren
 
 

 
Newsletter abbestellen | Impressum | Datenschutz
©2021 Deutsche Schulsportstiftung, All rights reserved.