Webansicht
Jugend trainiert für Olympia und Paralympics - Logo

NEWSLETTER 06/2022

Zentrales Landesfinale in Nordrhein-Westfalen begeistert Sportnachwuchs und -prominenz

 

Das gab es in NRW noch nie: In Duisburg wurde am 14. Juni 2022 das nordrhein-westfälische Landesfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics erstmals in einer zentralen Veranstaltung ausgerichtet. Über 2.000 Schüler*innen kämpften in zehn olympischen und drei paralympischen Sportarten um die begehrten Tickets für das Berliner Herbstfinale 2022 und trafen Sportstars wie Hockey-Olympiasiegerin Tina Bachmann, Hochsprung-Europameister Mateusz Przybylko, Para Sprint-Weltmeisterin Irmgard Bensusan, Beachvolleyball-Olympiasieger Jonas Reckermann und Fußball-Weltmeisterin Maren Meinert. Grund genug für uns, ein Medienteam in den Sportpark Duisburg zu schicken und in Wort und Bild über die gelungene Premiere zu berichten.


Daumen hoch für nachhaltiges Verhalten

 

In der dritten Kategorie der Allianz Werte-Challenge hat die Wolffskeel-Realschule aus Würzburg mit ihrem Video zum Thema „Nachhaltigkeit” die Jury überzeugt und eine Allianz Bewegungstonne für den Sportunterricht gewonnen. Felix Neureuther, Werte-Pate der Kategorie Nachhaltigkeit und am 27. Juni Überbringer des Preises, dürfte seine Freude am Inhalt des Kurzfilms haben. 

Wieso das so ist, könnt ihr auf unserer Homepage nachlesen. Natürlich findet ihr im Beitrag auch den Link zum prämierten Video.

Derweil geht die Allianz Werte-Challenge auf die Zielgerade. In der vierten und letzten Kategorie können Schülerinnen und Schüler noch bis zum 6. Juli Videoclips zum Thema „Vielfalt” einreichen. Wie ihr teilnehmen und eure Chance auf die Bewegungstonne oder den Hauptpreis – eine Klassenfahrt in die Allianz Arena München – wahrnehmen könnt, erklärt euch der dreifache Rodel-Olympiasieger Felix Loch.

Tischtennis-Idol Jochen Wollmert beendet Karriere, bleibt dem Sport aber erhalten

 

Wenn dich der langjährige Weltranglistenerste, mit dem du dir viele epische Duelle an der Tischtennisplatte geliefert hast, nach Verkündung deines Karriereendes als „Held der Kindheit“ und „größter paralympischer Tischtennisspieler aller Zeiten“ bezeichnet, dann hast du im Sport wie im Leben vieles richtig gemacht. Die Zitate stammen vom Briten William Bayley und sie sind an Jochen Wollmert gerichtet, der mehr als drei Jahrzehnte lang das Para Tischtennis entscheidend mitgeprägt hat.

Noch im Mai besuchte der fünfmalige Paralympics-Champion und Para Tischtennis-Pate von „Jugend trainiert” das Frühjahrsfinale in Berlin und überreichte Medaillen an die besten Schulsporttalente. Nun sagt der 57-Jährige „Good Bye”. Der Deutsche Behindertensportverband hat Jochen Wollmert ein Porträt gewidmet, das wir auf unserer Homepage veröffentlicht haben.

Golfer Allen John gewinnt Gold bei Deaflympics

 

Allen John, Profigolfer aus Oberhausen, hat bei den Deaflympics in Brasilien seinen Titel verteidigt. Bereits 2017 hatte der gebürtige Ludwigshafener, der für den GC St. Leon-Rot spielt, das olympische Turnier der Gehörlosen für sich entschieden.

Allen war bereits 2005 beim Demonstrationsturnier der Golfer bei „Jugend trainiert" am Start. Damals landete er mit dem Löwenrot Gymnasium aus St. Leon Rot auf dem vierten Platz. Allen ist ein tolles Beispiel dafür, wie bei „Jugend trainiert" Inklusion gelebt wird. Wir gratulieren Allen zur Verteidigung seines WM-Titels.

Jugend trainiert Sponsoren
 
 

 
Newsletter abbestellen | Impressum | Datenschutz
©2022 Deutsche Schulsportstiftung, All rights reserved.