Webansicht
Jugend trainiert für Olympia und Paralympics - Logo

NEWSLETTER 10/2020

Wir sind überwältigt. Der Aktionstag „Jugend trainiert” – gemeinsam bewegen hat all unsere Erwartungen übertroffen. 1.273 Schulen waren mit mehr als 235.000 Kindern und Jugendlichen dabei und haben am 30. September unter Einhaltung der Corona-Regeln das erhoffte starke Zeichen für den Schulsport und Jugend trainiert für Olympia & Paralympics gesetzt.
Dort, wo wir selbst vor Ort sein konnten, haben wir begeisterte und glückliche Schülerinnen und Schüler gesehen. Und stündlich erreichen uns Nachrichten von Lehrkräften aus dem ganzen Land, die uns den Erfolg des Projekts an ihren Schulen schildern. 
Unsere Eindrücke vom Aktionstag haben wir in folgendem Artikel festgehalten:

Auch die Medienreichweite, die wir in den vergangenen Tagen erzielen konnten, ist enorm.  Mehrere Fernsehsender und Hörfunkanstalten haben über den Aktionstag berichtet. Die Anzahl der Beiträge in regionalen wie überregionalen Print- und Onlinemedien ist kaum zu überblicken. Was sich abzeichnet: Die Berichterstattung ist durchweg positiv. 
Und so ist es allen Beteiligten gemeinsam gelungen, unter dem Motto „Schulsport – aber sicher” deutlich zu machen, dass Sport und Bewegung ein unverzichtbarer Bestandteil des Schulalltags sein müssen, auch – und vielleicht sogar besonders – in Zeiten der Corona-Einschränkungen.
Wir danken allen, die ihren Teil zum Erfolg des Aktionstages beigetragen haben – vor allem im Namen der Schülerinnen und Schüler.

Das Team der Deutschen Schulsportstiftung
 

 

Bewegte und bewegende Bilder

 

In unserer Mediathek haben wir erste Bilder und Videos unseres Medien-Teams hochgeladen. Außerdem füllt sich unsere interaktive Deutschlandkarte nach und nach mit den eingesandten Fotos der Schulen und zeigt die ganze Vielfalt des Aktionstages. An einem Veranstaltungsort lag sogar Schnee. An welchem, zeigt die Karte.

 

Nicht nur für Medienvertreter*innen

 

In unserem digitalen Pressebereich haben wir umfangreiches Informationsmaterial rund um den Aktionstag zusammengestellt. Reinschauen lohnt sich.

 

Reisegutscheine im Wert von 100.000 Euro

 

Nach wie vor gilt: Alle Schulen, die teilgenommen haben, können hochwertige Preise gewinnen. „Jugend trainiert“-Hauptsponsor Deutsche Bahn veranstaltet den Fotowettbewerb „DB Schulsport Schnappschuss“ und vergibt 100 Reisegutscheine im Wert von je 1.000 Euro. Außerdem haben zahlreiche Sportler*innen, Bundesligavereine, Sportverbände, Sponsoren, Partner und die Deutsche Schulsportstiftung rund 1.400 weitere Gewinne für eine Verlosung zur Verfügung gestellt.

 

Stabwechsel an der Spitze

Am 28. September hat die Stiftungsversammlung der Deutschen Schulsportstiftung Dr. Thomas Poller, der in den vergangenen Monaten als Mitglied einer Expertengruppe federführend die Idee des Aktionstages entwickelt hatte und den Schulsportwettbewerb wie kaum ein anderer kennt, zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Schulsportstiftung gewählt. Sein Vorgänger, Thomas Härtel, bleibt „Jugend trainiert” als Präsident des Landessportbundes Berlin eng verbunden.

 

„Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft”

So lautet das Thema des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten 2020/21, an dem sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 21 Jahren vom 01. September 2020 bis zum 28. Februar 2021 beteiligen können. Wir begrüßen diese Themenauswahl ausdrücklich, ging es doch bei unserem Aktionstag unter anderem darum, auf die gesellschaftliche Bedeutung des (Schul-)Sports aufmerksam zu machen. Gerne werben wir an dieser Stelle für die Teilnahme am Wettbewerb und hätten sogar einen Themenvorschlag für euch: Wie wäre es denn mit „50 Jahre Jugend trainiert für Olympia"?

Jugend trainiert Sponsoren
 
 

 
Newsletter abbestellen | Impressum | Datenschutz
©2020 Deutsche Schulsportstiftung, All rights reserved.