Webansicht
Jugend trainiert für Olympia und Paralympics - Logo

SONDERNEWSLETTER 04/2020

Liebe Leserinnen und Leser,

wir leben in schwierigen und ungewissen Zeiten. Gute Nachrichten und positives Denken können helfen, die gegenwärtige Krise besser zu überstehen. Auch wir wollen hierzu einen kleinen Beitrag leisten und wenden uns deshalb mit einem Sondernewsletter an euch, insbesondere an die Schülerinnen und Schüler, die unseren Wettbewerb seit 50 Jahren zu dem machen, was er ist. Ihr habt uns in den letzten Wochen mit euren zahlreichen Nachrichten deutlich gemacht, welch hohen Stellenwert Jugend trainiert für Olympia & Paralympics in eurem Leben einnimmt. Das macht uns stolz und wir danken euch dafür.

Trotzdem kommen wir nicht umhin, einigen unter euch eine schlechte Nachricht zu übermitteln, die das Herbstfinale 2020 betrifft. Daneben aber haben wir ein paar Stimmungsaufheller vorbereitet, die euch hoffentlich eine Freude bereiten. 

Bleibt sportlich und gesund.
Euer Team der Deutschen Schulsportstiftung 

 

Landesmeister dürfen wieder hoffen

 

Einen guten Monat ist es her, seit die Absage des Frühjahrsfinales von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics aufgrund der Corona-Pandemie bekanntgegeben wurde. Nun hat sich der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Schulsportstiftung Thomas Härtel in einer Videobotschaft an die Schülerinnen und Schüler gewandt. Die zwei Kernaussagen lauten:
Die Sporttalente in den Frühjahrssportarten, die ihre Landesmeister schon vor Ausbruch der Coronakrise ermitteln konnten, sollen, sofern dies möglich ist, im Herbst in Berlin an den Start gehen können. In den Herbstsportarten aber wird es 2020 kein Bundesfinale geben.
Alles weitere dazu lest und hört selbst:

 

Zeigt uns, was ihr drauf habt

 

Auch wenn das Frühjahrs-Bundesfinale von “Jugend trainiert” in Berlin aufgrund des Coronavirus im Mai nicht stattfinden kann, machen wir das Beste aus der Situation und veranstalten in Zusammenarbeit mit unserem Hauptsponsor das „Finale Daheim“. Schickt uns euer Video über Instagram, in dem ihr eine Sportart aus dem Frühjahrsfinale z.B. im Garten oder Wohnzimmer umsetzt. Tischtennis auf dem Sofatisch, Badminton über den Gartenzaun oder Rollstuhlbasketball auf Müllkörbe – seid kreativ, lustig oder spektakulär und begeistert uns. Für den Gewinner wird aus der virtuellen Berlin-Reise eine echte: Für die ganze Schulklasse geht es mit der Deutschen Bahn für fünf Tage in die Hauptstadt!

 

#wirbleibenzuhause aktiv :)

 

Das Coronavirus zwingt uns alle, viel Zeit daheim zu verbringen. Das heißt aber nicht, dass wir untätig herumsitzen müssen. Neben dem “Finale Daheim” gibt es viele weitere Möglichkeiten, auch innerhalb der eigenen vier Wände oder – falls vorhanden – im eigenen Garten in Bewegung zu bleiben. Unsere Jubiläumsbotschafterin Eli Seitz und andere zeigen euch, wie:

Jugend trainiert Sponsoren
 
 

 
Newsletter abbestellen | Impressum | Datenschutz
©2020 Deutsche Schulsportstiftung, All rights reserved.