Sportarten JTFO
Sportarten JTFP
  • Volleyball
    Volleyball
  • Hauptsponsor:

  • Partner:

  •  

  • Förderer:

Volleyball

Kinder frühzeitig mit dem Volley-Spiel vertraut machen und für den Volleyball Sport begeistern - das ist ein großes Ziel der Deutschen Volleyball-Jugend. Und vor allem die nachhaltige Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein zu verbessern, hat die Deutsche Volleyball-Jugend das Spielabzeichen neu überarbeitet und strukturell vereinfacht.

Ziel ist es Kinder an Vereine zu binden und die Kooperation zwischen Schule und Verein zu vertiefen. Dabei ist das Volleyball Spielabzeichen eine sinnvolle und abwechslungsreiche Ergänzung im Schul- und Vereinssport sowie bei Sport- und Spielveranstaltungen.

Das Spielabzeichen wird künftig in drei Schwierigkeitsstufen angeboten: Bronze, Silber und Gold. Jede Stufe besteht aus fünf Übungen, die aufeinander aufbauen und immer anspruchsvoller werden.

Die Stufe Bronze und Silber sind hauptsächlich für die Grundschule angedacht. Das goldene Abzeichen wird schließlich ab der Sekundarstufe eins, im Verein oder mit leistungsstärkeren Kindern abgelegt.

Entwickelt wurde das Spielabzeichen auf Initiative des Westdeutschen Volleyball-Verbandes in Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Fischer vom Sportinstitut der Universität Dortmund und Herrn Papageorgiou von der Sporthochschule Köln speziell für den Schulsport.


ANSPRECHPARTNER

WICHTIGE TERMINE 2019

FRÜHJAHRSFINALE

07. bis 11. Mai 2019
in Berlin

Meldeschluss: *
Vorabmeldung: *

Informationen zum Wettbewerb

Wettbewerbe (Schuljahr 2017/2018)

Standardprogramm (führt zum Bundesfinale):

  • Wettkampf II Jungen      Jahrgänge 2001 - 2004
  • Wettkampf II Mädchen   Jahrgänge 2001 - 2004
  • Wettkampf III Jungen     Jahrgänge 2003 - 2006
  • Wettkampf III Mädchen  Jahrgänge 2003 - 2006

Ergänzungsprogramm (führt nicht zum Bundesfinale):

  • Wettkampf I Jungen:      Jahrgänge 1999 - 2002
  • Wettkampf I Mädchen:   Jahrgänge 1999 - 2002
  • Wettkampf IV Jungen:    Jahrgänge 2005 - 2008
  • Wettkampf IV Mädchen: Jahrgänge 2005 - 2008

Allgemeine Bestimmungen

  1. Gespielt wird – soweit in dieser Ausschreibung nichts Anderes festgelegt ist – nach den aktuellen internationalen Volleyball-Spielregeln (unter Beachtung von Punkt 2), der Bundesspielordnung (BSO) sowie der Jugend-Spielordnung (Anlage 5 zur BSO) des DVV.

    Für den WK II gelten die Wettkampfbestimmungen der U18, für den WK III die Wettkampfbestimmungen der U14 der Jugendspielordnung des DVJ.

    Gespielt wird mit Bällen der Firma Molten (Offizieller Spielball). 

  2. In Änderung/Ergänzung zu den Internationalen Volleyball-Spielregeln gelten folgende Festlegungen:
    • a)   In der WK II kann für jedes Spiel ein Libero/eine Libera neu benannt werden. Im Laufe des Turniers können dies somit auch unterschiedliche Spieler/ Spielerinnen sein. In der WK III ist der Einsatz eines Libero-Spielers/einer Libero-Spielerin nicht erlaubt!
    • b)   Die "Rally-Point-Zählweise" gilt für das gesamte Spiel. In allen Wettkampfklassen gehen alle Spiele über zwei Gewinnsätze. Die ersten Sätze werden bis 25 Punkte, ein eventueller dritter Satz wird bis 15 Punkte gespielt. In diesem Entscheidungssatz wird ein Seitenwechsel vollzogen, sobald eine Mannschaft 8 Punkte erzielt hat.
    • c)   Jede Mannschaft erhält zwei Auszeiten zu je 30 Sekunden pro Satz. Es gibt keine technische Auszeit.
    • d)   Die in den Wettkampfbestimmungen festgelegte Freizone entfällt.
    • e)   In der WK III wird 4 gegen 4 bei einer Feldgröße von 7m x 7m gespielt.
  3. Eine Mannschaft in der WK II besteht aus maximal 10 Spielern/Spielerinnen einschließlich der 4 Auswechselspieler/Auswechselspielerinnen.

    Für die Mannschaft in der WK III können maximal 8 Spieler/Spielerinnen einschließlich der 4 Auswechselspieler/Auswechselspielerinnen gemeldet werden.

  4. Netzhöhe:
    Jungen                  Mädchen
    WK II    2,35 m      WK II    2,24 m
    WK III   2,20 m      WK III  2,15 m 

  5. Für die Ermittlung der Rangfolge nach Abschluss der Gruppenspiele gelten folgende Kriterien in nachfolgender Reihenfolge:
    • a) Punktverhältnis
    • b) Satzdifferenz
    • c) Anzahl der gewonnenen Sätze
    • d) Balldifferenz
    • e) Anzahl der gewonnenen Bälle<
    • f) Direktvergleich

JTFO-Ergebnisdienst

Beim Ergebnisdienst der Organisationsleitung Berlin werden in der Finalwoche die einzelnen Ergebnisse der Wettkämpfe zusammengetragen, ausgewertet und dann direkt im Internet unter http://www.sport-pol-online.de/jtfo/volleyball/ veröffentlicht. In der Finalwoche können so alle Eltern, Verwandten, Bekannte und Freunde immer die aktuellsten Ergebnisse und Zwischenstände ihrer Schulmannschaften im Internet einsehen.
Neben den aktuellen Ergebnissen gibt es auch ein Ergebnisarchiv, das alle Ergebnisse ab dem Jahr 2005 enthält.



Unsere Paten

Jugend trainiert Newsletter

Noch keinen Mein JTFO Account?

Zugänglichkeit
Barrierefreiheit

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden