Sportarten JTFO
Sportarten JTFP
  • Para-Leichtathletik
    Para-Leichtathletik
  • Hauptsponsor:

  • Partner:

  •  

  • Förderer:

Para-Leichtathletik

ANSPRECHPARTNER

Deutsche Behindertensportjugend im Deutschen Behindertensportverband e.V.
Jugendsekretariat
Tulpenweg 2 - 4
50226 Frechen
Telefon-Nr: 02234/6000 211
E-Mail: jtfp@remove-this.dbs-npc.de

Zur Website

WICHTIGE TERMINE 2018

HERBSTFINALE

23. bis 27. September 2018
in Berlin

Meldeschluss: 30. Juli 2018
Vorabmeldung: 15. Juni 2018

Informationen zum Wettbewerb

Wettbewerbe (Schuljahr 2017/2018)

Wettkampfklassen

  • WK II :  Jahrgang 2001 - 2003*
  • WK III:  Jahrgang 2004 und jünger*

(* beide WK innerhalb einer Schulmannschaft möglich)

Allgemeine Bestimmungen

Ausschreibung zum Downlaod 

  1. Wettkampfklassen

    WK II: Geburtsjahrgang 1998 bis 2001
    WK III: Geburtsjahrgang 2000 und jünger
     
  2. Hinweise

    1. Eine Mannschaft besteht aus maximal 10 Schülerinnen oder Schülern, die der WK II und III angehören müssen. Es gibt keine zahlenmäßige Vorgabe der Zusammensetzung.
    2. Jede Schülerin und jeder Schüler kann an allen Disziplinen seiner Gruppe an den Start gehen.
    3. Beim Weitsprung, Kugelstoß und Ballwurf sind jeweils drei Versuche erlaubt.
    4. Es dürfen keine Handbikes eingesetzt werden. Rennrollstühle sind erlaubt. Eine separate Wertung zwischen Renn- und Normalrollstuhl erfolgt nicht.
    5. Starter/innen im Rollstuhl müssen, sofern sie eine Disziplin im Rollstuhl durführen, alle weiteren Disziplinen aus dem Rollstuhl absolvieren. Beim Kugelstoß und beim Ballwurf müssen die Sportlerin und der Sportler bei der Übungsausführung sitzen.
    6. Betreuer/innen dürfen während des Wettkampfes den Innenraum der Wettkampfanlage nicht betreten.
       
  3. Disziplinen

     WK II 100 m, 600 m, Kugel, Weit, Ball (nur für Rollis)
     WK III 60 m, 600 m, Ball, Weit (Zone), Kugel (nur für Rollis)
     
  4. Funktions- und Startgruppeinteilung

    Achtung:Die Funktionsgruppen- und Startgruppeneinteilung entfällt ab 2015.
    Es erfolgt eine Wertung in den Wettkampfklassen II und III nach den gültigen Startklassen des IPC (Internationales Paralympisches Comitee).

    Jede Schule klassifiziert ihre Schüler entsprechend der beigefügten Klasseneinteilung selbstständig. „Problemfälle“ können mit Hilfe die Abteilung Leichtathletik des Deutschen Behinderten-Sportverbandes (DBS) bzw. vor Ort begutachtet werden. Es besteht die Möglichkeit, sich an die Abteilung Leichtathletik des DBS zu wenden, um eventuelle Klassifizierungen möglichst vorab abzuklären.
     
  5. Wertung

    Es wird getrennt nach Wettkampfklassen, Disziplinen und Geschlecht gewertet. Die Reihenfolge in der Disziplin und Wettkampfklasse erfolgt an Hand der nationalen Punktewertung des DBS. Entsprechend der dadurch ermittelten Reihenfolge ergeben sich folgende Platzierungspunkte, die in die Wertung eingehen:
     1. Platz = 30 Punkte
     2. Platz = 29 Punkte
     3. Platz = 28 Punkte
     4. Platz = 27 Punkte
     5. Platz = 26 Punkte
     6. Platz = 25 Punkte
     . . .
     30. Platz = 1 Punkt

JTFP Ergebnisdienst

Beim Ergebnisdienst der Organisationsleitung Berlin werden in der Finalwoche die einzelnen Ergebnisse der Wettkämpfe zusammengetragen, ausgewertet und dann direkt im Internet unter http://www.sport-pol-online.de/jtfo/jtfp_leichtathletik/ veröffentlicht. In der Finalwoche können so alle Eltern, Verwandten, Bekannte und Freunde immer die aktuellsten Ergebnisse und Zwischenstände ihrer Schulmannschaften im Internet einsehen.
Neben den aktuellen Ergebnissen gibt es auch ein Ergebnisarchiv, das alle Ergebnisse ab dem Jahr 2005 enthält.




JTFP PATEN & PATINNEN

Jugend trainiert Newsletter

Noch keinen Mein JTFO Account?

Zugänglichkeit
Barrierefreiheit

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden