Sportarten JTFO
Sportarten JTFP
  • Hauptsponsor:

  • Premium Partner:

  • Partner:

  • Förderer:

1 – 10 – 100 – 1000

Was diese Zahlenkolonne mit dem anstehenden Winterfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics in Nesselwang zu tun hat? Wir verraten es euch.

Genau einen Monat dauert es noch, bis die Marktgemeinde Nesselwang im Allgäu zum bereits zehnten Mal ein Bundesfinale von „Jugend trainiert“ ausrichten wird.

Die Wetterbedingungen, die weite Teile Bayerns derzeit in Atem halten, sind herausfordernd, aber längst nicht so problematisch wie in manchen anderen Orten. Die Schneehöhe im Skigebiet beträgt aktuell ca. 100 cm und die Verantwortlichen vor Ort hoffen darauf, dass sich die Lage in der Gemeinde jetzt etwas entspannt, der Schnee jedoch liegen bleibt, bis am 17. Februar rund 1000 Schülerinnen und Schüler, deren Bertreuerinnen und Betreuer sowie sonstige Besucher zum Bundesfinale anreisen.

In der Unterbringung dieser Menschenmasse sieht Bürgermeister Franz Erhart denn auch die größte Herausforderung, denn „Schneemengen wie im Moment hat es immer schon gegeben. Durch die milden Winter in den letzten Jahren ist man dies nur nicht mehr so gewöhnt“, sagt der Bürgermeister und gibt gleichzeitig Entwarnung: „Unser gemeindlicher Winterdienst war nonstop Im Einsatz. Letztendlich haben wir aber alles im Griff und das Winterfinale könnte auch zum heutigen Zeitpunkt stattfinden.“

Zu verdanken ist dies, wenn es dann soweit ist, nicht zuletzt den mehr als 50 Ehrenamtlichen des örtlichen Skiklubs, der Freiwilligen Feuerwehr, der Bergwacht und vielen weiteren freiwilligen Helfern, ohne die die Durchführung einer solchen Großveranstaltung gar nicht möglich wäre.

Persönlich freut sich Franz Erhart auf die vielen Begegnungen mit den jungen Sportlerinnen und Sportlern und das Wiedersehen mit alten Bekannten und Freunden aus der jahrelangen gemeinsamen Zusammenarbeit.

Bereits seit 1986 finden regelmäßig im Wechsel mit anderen Austragungsorten Winterfinals in Nesselwang statt, wobei der Bürgermeister weiß, dass auch seine Gemeinde von der Ausrichtung von „Jugend trainiert“ profitiert, weil die Nachwuchstalente viele positive Erfahrungen aus Nesselwang mit nach Hause nehmen und der bayerische Wintersportort während der Finalwoche auch medial bundesweite Beachtung findet.

Dementsprechend ist die Vorfreude in der Marktgemeinde auf das Winterfinale 2019 sehr groß. Das dürfte bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht anders sein.

kg

Noch keinen Mein JTFO Account?

Zugänglichkeit
Barrierefreiheit

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden