Olympische Sportarten
Paralympische Sportarten
  • Hauptsponsor:

  • Premium Partner:

  • Partner:

  • Förderer:

„Allianz Werte-Challenge“ von „Jugend trainiert“: Weltrekord-Weitspringer Markus Rehm besucht „die beste Klasse der Welt“ in Berlin

Weihnachtliche Bescherung für die Klasse 6 der Sportschule im Olympiapark Berlin (Poelchau-Schule). Ihre letzte Sportstunde vor Ferienbeginn leitete am heutigen Dienstag Weitsprung-Weltrekordler Markus Rehm, Botschafter von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics. Die Klasse hat die Kategorie „Inklusion“ der „Allianz Werte-Challenge“ gewonnen, mit der sich der größte Schulsportwettbewerb der Welt gemeinsam mit Premium-Partner Allianz Deutschland für Werte im Sport stark macht. Im Gepäck hatte Markus Rehm jede Menge „Geschenke“: Sportausrüstung im Wert von 1.000 Euro. Zudem sind die Berliner Schülerinnen und Schüler dem Hauptgewinn ganz nah. Es winkt eine unvergessliche Klassenfahrt nach München – und der Besuch eines Heimspiels des FC Bayern in der Allianz Arena.

„Lass dich nicht behindern – das ist seit Jahren mein Leitsatz. Und es geht hier weniger um eine vermeintlich körperliche Einschränkung, sondern vielmehr darum, dass man sich von seinem Umfeld nicht vorschreiben lässt, wo seine eigenen Grenzen liegen“, sagt Paralymics-Star Markus Rehm den Schülerinnen und Schülern in Berlin. „Denn diese Entscheidung liegt nur bei Euch.“ 

„Fairplay“, „Nachhaltigkeit“ und „Vielfalt“ sind die weiteren Werte, zu denen sich Schülerinnen und Schüler im Alter von zwölf bis 19 Jahren mit ihren Videoclips bewerben können. Die Siegerinnen und Sieger erhalten eine Allianz-Bewegungstonne mit zahlreichen Materialien für den Sportunterricht. Unter allen Teilnehmenden winkt zudem auch noch ein Hauptpreis: eine Klassenfahrt nach München und Eintrittskarten für ein Heimspiel des FC Bayern in der Allianz Arena. Bewerben können sich Klassen im Internet unter www.jugendtrainiert.com/allianz.

Paula Pichier gewinnt mit ihrer Klasse die Kategorie „Inklusion“ 
Mit einem emotionalen Video hatten sich die gehörlose Paula Pichier (12) und ihre Mitschüler*innen bei der „Allianz Werte-Challenge“ beworben – und die Kategorie „Inklusion“ gewonnen. „Die ganze Klasse hatte beim Dreh richtig viel Spaß“, erzählt Paula Pichier nach der Sportstunde mit Markus Rehm. „Wir wollen mit dem Video allen Gehörlosen zeigen, dass man auch mit einem Handicap alles erreichen kann.“ Ihre Klasse sei „die beste Klasse der Welt“, sagt die erfolgreiche Nachwuchs-Schwimmerin. „Zu Beginn musste ich noch viel erklären, mittlerweile ist mein Handicap aber gar kein Thema mehr.“ 

Tillman Wormuth, Vorstand Deutsche Schulsportstiftung und Schulsportreferent des Landes Berlin, überreichte gemeinsam mit Markus Rehm die Allianz-Bewegungstonne an die Gewinner-Klasse. „Ich freue mich sehr über die Ehrung der Poelchau-Schule und das Engagement der Allianz“, so Tillman Wormuth. „Gerade in den Zeiten der Pandemie zeigt es sich, wie wichtig Sport und Bewegung für Kinder und Jugendliche sind. Die Deutsche Schulsportstiftung hat in den vergangenen zwei Jahren gezeigt, dass man ‚Jugend trainiert‘ auch in Krisenzeiten aktiv weiterentwickeln kann. Inklusion und Sport gehören zusammen. Mein herzlicher Glückwunsch geht an die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6 und an Paula Pichier!“ 

Das Siegervideo von Paula Pichier zum Theme "Inklusion"

Das Video zur Übergabe der Allianz-Bewegungstonne durch unseren Jubiläumsbotschafters Markus Rehm an die Sportschule im Olympiapark

Noch keinen Mein JTFO Account?

Zugänglichkeit
Barrierefreiheit

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden