Webansicht
Jugend trainiert für Olympia und Paralympics - Logo

NEWSLETTER 05/2021

„Jugend trainiert“ will mit kreativen Ideen ins neue Schuljahr starten

 

Ein klassisches Frühjahrs- und Herbstfinale wird es 2021 nicht geben. Stattdessen entwickelt die Deutsche Schulsportstiftung als Träger von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics derzeit ein neues Veranstaltungs- und Wettbewerbsformat, an dem sich Schulen zum Start des neuen Schuljahres beteiligen können, um ein Zeichen für die Notwendigkeit von Sport und Bewegung im Kindes- und Jugendalter zu setzen.
Erste Informationen zur sogenannten „Schulsport-Stafette” und zum „Bundesfinale 2021 vor Ort” können auf unserer Homepage nachgelesen werden. Weitere Details geben wir Ende Mai bekannt.

Partnerschaft verlängert: Deutsche Bahn bleibt Hauptsponsor von „Jugend trainiert“

 

Es ist ein starkes Zeichen für den Schulsport: Die Deutsche Bahn AG bleibt Hauptsponsor von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics. Die Partnerschaft wurde um ein weiteres Jahr verlängert. „Als Hauptsponsor von ‚Jugend trainiert' möchten wir junge Nachwuchstalente fördern, den Teamgeist stärken und ein Zeichen für die Integration von Kindern mit und ohne Behinderung über den Sport setzen“, so Nicole Schumacher, Leiterin Public Relations / Content Marketing / Media der Deutschen Bahn AG, die seit 2012 Hauptsponsor des größten Schulsportwettbewerbs der Welt ist und sich bereits seit 1995 bei „Jugend trainiert“ engagiert.

Robert Harting: Wie ein „dunkles Loch“ zu seinem Wohnzimmer wurde

 

Von „Jugend trainiert“ zu Olympia. Robert Harting zählt zu den bekanntesten Athleten Deutschlands. Der Diskuswerfer hat sportlich alles erreicht, was man erreichen kann. Seine Siegesposen sind legendär. Für seine Erfolge wurde er vielfach ausgezeichnet. Dass der Olympiasieger von 2012 über den Schulsport und „Jugend trainiert“ zur Leichtathletik gekommen ist, wissen hingegen nur wenige. Im vierten Teil unserer Serie würdigen wir den Menschen und Sportler Robert Harting.

Luke, die Schule und „Jugend trainiert“

 

Die Sportschule Potsdam – eine der erfolgreichsten „Jugend trainiert”-Schulen Deutschlands – trat mit acht Schüler*innen in Luke Mockridges SAT.1-Show „Luke! Die Schule und ich“ gegen ein Promi-Team an und gewann zusammen mit der Grundschule Kürten 20.000 Euro. Entscheidenden Anteil daran hatten vor allem Moana-Lou Kleiner, Wilhelm Ermler und Natalie Enderle, die zwischen 2016 und 2019 viermal beim Herbstfinale von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ganz oben auf dem Treppchen standen. Wir stellen euch die drei und ihre Schule näher vor und zeigen euch, wie der Fernseherfolg zustande kam.

Jugend trainiert Sponsoren
 
 

 
Newsletter abbestellen | Impressum | Datenschutz
©2021 Deutsche Schulsportstiftung, All rights reserved.