Olympische Sportarten
Paralympische Sportarten
  • Hauptsponsor:

  • Premium Partner:

  • Partner:

  • Förderer:

Neues Zuhause für DB Riesentrikots

Seit die Deutsche Bahn 2012 Hauptsponsor bei Jugend trainiert für Olympia & Paralympics wurde, ist es gute Tradition, dass die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler der Bundesfinals im Winter, Frühjahr und Herbst während der Siegerehrungen auf einem von der DB zur Verfügung gestellten Riesentrikot unterschreiben. Zum 10-jährigen Jubiläum des Hauptsponsorings haben Deutsche Schulsportstiftung und Deutsche Bahn nun entschieden, diese wertvollen Schätze an Schulen in ganz Deutschland zu verschenken. 25 Unikate finden so in den kommenden Wochen eine neue Heimat. Das DB Riesentrikot zum 90. Berliner Bundesfinale aus dem Herbst 2015 ging an die hessische Carl-von-Weinberg-Schule Frankfurt und wurde am 4. April von Hilke Lehmann (DB Sponsoring/PR) übergeben. Das zwei mal drei Meter große Trikot bietet (fast) einem ganzen Schulteam Platz. Und es steckt voller Erinnerungen.

Als am 23. September 2015 in Anwesenheit des damaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck das DB Riesentrikot unter dem Dach der Max-Schmeling-Halle gehisst wurde, befanden sich darauf auch die Unterschriften zweier siegreicher Schulmannschaften der Carl-von-Weinberg-Schule Frankfurt am Main. Die Leichtathletinnen und Fußballerinnen hatten in Berlin den Titel gewonnen und sich auf dem Trikot verewigt. 

Leistungssportkoordinator und Leichtathletik Lehrertrainer Dominic Ullrich erinnert sich noch genau an den Wettbewerb: „Das war etwas ganz Besonderes, ein Auf und Ab, wir waren füreinander da, wir haben gemeinsam gezittert und am Ende ganz knapp gewonnen. Es war ein außergewöhnliches Team-Erlebnis, das alle geprägt hat.“ Das Riesentrikot, das jetzt in der Carl-von-Weinberg-Schule hängt, sei ein Symbol für das Erreichte und gleichzeitig für die aktuellen Schülerinnen und Schüler ein „sichtbarer Ansporn“, ebenfalls diesen Weg zu gehen.

Einige Leichtathletik- und Fußballtalente der nächsten Generation waren bei der Trikotübergabe an der Frankfurter Eliteschule des Sports mit in der Halle. Sie wollen zukünftig ebenfalls den Sprung zum Bundesfinale von „Jugend trainiert“ schaffen und ihre eigene Erfolgsgeschichte schreiben. 

Als sportliches Vorbild dient ihnen an diesem 4. April eine Mitschülerin. Die 18-jährige Camilla Küver ist Bundesligaspielerin bei Eintracht Frankfurt und U-Nationalspielerin. 2016 und 2018 gewann sie bei „Jugend trainiert“ mit der Carl-von-Weinberg-Schule den Titel, 2019 wurde sie mit ihrem Team Schulweltmeisterin und trug sich im Laufe des Turniers fünfmal in die Liste der Torschützinnen ein. 

Als ihre Schule 2015 den Bundessieg feierte, war sie allerdings noch zu jung, um in Berlin dabei sein zu können. Dafür ist der Name ihrer früheren Mitschülerin Chiara Magliari gut auf dem Riesentrikot zu erkennen. Chiara gehörte zum Siegerteam 2015, 2016 und 2018. Außerdem schoss sie 2019 im Finale der Schulweltmeisterschaft per Traumtor ihre Mannschaft zum WM-Titel gegen Frankreich.

Vater all dieser Erfolge ist Niko Arnautis, der 2011 als Lehrer an die Carl-von-Weinberg-Schule kam und heutiger Cheftrainer der Damen-Bundesligamannschaft von Eintracht Frankfurt ist. Auch er ist zur Übergabe des Riesentrikots gekommen und „sehr stolz auf das, was wir in den letzten Jahren hier erreicht haben. Ich finde es ganz toll, dass unsere Schule dieses Trikot überreicht bekommen hat. Wir werden es sehr ehren.“

Trikotübergaben sollen ein Zeichen des Neustarts sein

 „Wir freuen uns sehr, dass wir mit den beliebten Trikots ein wenig ‚Jugend trainiert‘-Feeling zurück an die Schulen bringen können“, sagt Jürgen Kornmann, Leiter Marketing & PR der Deutschen Bahn, die seit 1995 „Jugend trainiert“ unterstützt und seit 2012 Hauptsponsor des größten Schulsportwettbewerbs der Welt ist. „Nachdem der Wettbewerb aufgrund der Pandemie pausieren musste, geht es 2022 endlich wieder los. Die Trikotübergaben sollen auch ein Zeichen des Neustarts sein und die Vorfreude steigern.“

Vom 3. bis 7. Mai findet nach mehr als zwei Jahren coronabedingter Pause erstmals wieder ein Bundesfinale in Berlin statt. Die Carl-von-Weinberg-Schule wird dort mit vier männlichen Basketball- und Tischtennismannschaften vertreten sein. Natürlich soll es bei der Siegerehrung des Frühjahrsfinales dann ein neues DB Riesentrikot geben. Und wie die 25 zuvor, wird auch dieses dank der Unterschriften schon bald voller Erinnerungen stecken. 

Wie die Trikotübergabe am 4. April 2022 abgelaufen ist, haben wir in folgendem Video für euch festgehalten.

kg

Im Video (Klick aufs Bild) haben wir die Trikotübergabe an der Carl-von-Weinberg-Schule Frankfurt festgehalten.

Trikotübergabe (von links) mit Niko Arnautis, Lehrertrainer 2015 an der Carl-von-Weinberg-Schule (aktuell Cheftrainer Eintracht Frankfurt Damen - 1. BL); Dominic Ullrich, Leistungssportkoordinator und Lehrertrainer der Carl-von-Weinberg-Schule; Carolin Kubbe, Schulleiterin der Carl-von-Weinberg-Schule; Hilke Lehmann, Sponsoring/PR Deutsche Bahn; Camilla Küver, Bundessiegerin "Jugend trainiert" 2016 und 2018, Schulweltmeisterin 2019, U20-Nationalspielerin, Profifußballerin bei Eintracht Frankfurt

Dominic Ullrich zeigt auf die Signatur von Chiara Magliari, Bundessiegerin 2015, 2016 und 2018 im Fußball sowie Finaltorschützin bei der Schul-WM 2019. Um ihren Namen herum befinden sich aber auch gut sichtbar die Unterschriften von Sofie und Alina aus der Leichtathletikmannschaft der CvW-Schule.

Das Bild von 2015 zeigt den Moment, in dem Leichtathletinnen der Carl-von-Weinberg-Schule in der rotweißen Hessenjacke auf dem DB Riesentrikot unterschreiben.

Die Siegerehrung im Fußball wurde 2015 vom damals amtierenden Bundespräsidenten Joachim Gauck und seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt vorgenommen.

Wenig später schwebte das DB Riesentrikot unter dem Dach der Max-Schmeling-Halle. Nun ist es in Frankfurt angekommen. © alle Bilder 2015 und 2022 DSSS/sampics

Noch keinen Mein JTFO Account?

Zugänglichkeit
Barrierefreiheit

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden