Webansicht
Jugend trainiert für Olympia und Paralympics - Logo

NEWSLETTER 06/2021

„Jugend trainiert” bewegt: Wie der Wettbewerb an die Schulen zurückkehren will

Jugend trainiert für Olympia & Paralympics geht in der Pandemie neue Wege und startet mit kreativen Ideen ins Schuljahr 2021/2022: Erstmals in der über 50-jährigen Geschichte des größten Schulsportwettbewerbs der Welt wird es in diesem Jahr keine zentralen Bundesfinalveranstaltungen geben. Die sportlichsten Schulen Deutschlands ermitteln stattdessen im „Bundesfinale 2021 vor Ort“ ihre Sieger. Qualifizieren können sich die Schülerinnen und Schüler in 18 olympischen und paralympischen Sportarten in der neu geschaffenen „Schulsport-Stafette“, die eine Weiterentwicklung des erfolgreichen Schulsport-Aktionstags aus dem Vorjahr ist. 

Das Veranstaltungsformat bietet dabei zwei ganz unterschiedliche Teilnahmeoptionen: Neben der Wiederbelebung des Wettbewerbs besteht nämlich auch die Möglichkeit, sich an einer Aktionswoche zu beteiligen, bei der Spiel, Sport und Bewegung – unabhängig vom Wettbewerbsgedanken – im Vordergrund stehen. Die beiden Veranstaltungsbausteine „Aktionswoche” und „Wettbewerb” wandern vom 26.7. bis 24.9. von Bundesland zu Bundesland und sollen den Sport zurück an Deutschlands Schulen bringen.
Auf der extra eingerichteten Internetplattform findet ihr alle Informationen zur „Schulsport-Stafette“. Meldet euch an und seid dabei.

Hier stellen wir euch kompakt die beiden Bausteine der „Schulsport-Stafette” vor:

Stark! bett1.de ist neuer Partner von „Jugend trainiert“

 

Eine tolle Nachricht für Jugend trainiert für Olympia & Paralympics: bett1.de ist neuer Partner des größten Schulsportwettbewerbs der Welt und weitet damit sein umfangreiches Engagement im Sportsponsoring sowie seine Förderung des Nachwuchssports aus. „Die Jugend ist unsere Zukunft – und Jugend trainiert für Olympia & Paralympics eine Inspiration für Schülerinnen und Schüler, sich verstärkt sportlich zu betätigen,“ begründet Markus Zoecke, der das Projekt neben weiteren Sportsponsoringaktivitäten für bett1.de verantwortet, die Entscheidung des Unternehmens. Weitere Informationen zur neuen Partnerschaft und bett1.de findet ihr hier:

„Wenn ich an die Schule denke, weine ich”: ATW gewinnt Deutschen Schulpreis und ist für den Grimme Online Award nominiert

Die Grund- und Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg kommt – allen Widrigkeiten zum Trotz – aus dem Feiern kaum heraus. Bereits vielfach für ihren Umgang mit der Corona-Pandemie ausgezeichnet, gewann sie nun den Deutschen Schulpreis in der Kategorie „Beziehungen wirksam gestalten“. Und es könnte noch besser kommen: Aktuell ist der ATW für den Grimme Online Award nominiert. Beim Publikumspreis könnt ihr noch bis zum 10. Juni für die Hamburger Vorzeigeschule und ihre YouTube-Show “Dulsberg Late Night” abstimmen. Hier geht’s direkt zum Online-Voting und in folgendem Beitrag stellen wir euch den ATW näher vor:

Fabian Rießle: Von Olympia zu „Jugend trainiert“

 

Eigentlich heißt unsere Serie ja „von ‚Jugend trainiert‘ zu Olympia“. Im Fall des Nordischen Kombinierers Fabian Rießle wird aber auch umgekehrt ein Schuh draus. Einst nahm er mit der Grund- und Hauptschule St. Märgen an den Skilanglaufwettbewerben von Jugend trainiert für Olympia teil. Später dann, mit 23, erlebte er 2014 in Sotschi seine ersten Olympischen Winterspiele, von denen der gebürtige Freiburger mit zwei Medaillen zurückkehrte. Unmittelbar danach besuchte Rießle das Winterfinale von „Jugend trainiert“, das an jenem Ort stattfand, an dem er Jahre zuvor als 18-Jähriger sein Weltcup-Debüt gefeiert hatte: in Schonach. Seitdem ist viel passiert. Wir blicken mit ihm gemeinsam zurück, in die Gegenwart und nach vorn.

Jugend trainiert Sponsoren
 
 

 
Newsletter abbestellen | Impressum | Datenschutz
©2021 Deutsche Schulsportstiftung, All rights reserved.