Webansicht
Jugend trainiert für Olympia und Paralympics - Logo

NEWSLETTER 07/2022

Führungswechsel bei der Deutschen Schulsportstiftung: Martin Schönwandt übernimmt Vorstandsvorsitz von Dr. Thomas Poller

Martin Schönwandt, der schon als Geschäftsführer der Deutschen Sportjugend und zuvor als Jugendsekretär der Deutschen Turnerjugend sowie als Geschäftsführer der Luftsportjugend im Deutschen Aeroklub über viele Jahre seine Energie dem Kinder- und Jugendsport gewidmet hat, übernimmt auf einstimmigen Beschluss der Stiftungsversammlung den Vorstandsvorsitz der Deutschen Schulsportstiftung von Dr. Thomas Poller, welcher auf eigenen Wunsch aus dieser Position ausscheidet. Außerdem wurde Miriam Vogt, Vizepräsidentin des Deutschen Skiverbands, in den Vorstand gewählt. Sie ersetzt als Vertreterin der Spitzenverbände Dr. Peter Bösl, der nicht mehr für das Amt kandidierte. Neben den beiden neuen Vorstandsmitgliedern soll auch das umgestaltete Logo der Deutschen Schulsportstiftung, das im Rahmen der Stiftungsversammlung präsentiert wurde, für frischen Wind sorgen.

Mit welchen Worten Theresa Schopper, Vorsitzende der Stiftungsversammlung, den bisherigen Vorstandsvorsitzenden verabschiedete, und wie sich dieser und sein Nachfolger geäußert haben, lest ihr in folgendem Beitrag:


Ausrichterortswechsel zum Winterfinale 2023

 

Vom 26. Februar bis 2. März 2023 treffen sich die Landessieger*innen der „Jugend trainiert“-Wettbewerbe in den Wintersportarten nicht wie ursprünglich geplant in Nesselwang (Bayern), sondern im knapp 210 km entfernten Schonach (Baden-Württemberg). Zudem wurde der Zeitpunkt für das Winterfinale 2024 um eine Woche nach hinten verschoben.

Die Termine im Überblick:
Winterfinale 2023 vom 26. Februar bis 2. März 2023 in Schonach
Winterfinale 2024 vom 25. bis 29. Februar 2024 in Nesselwang

Weitere Infos zum Tausch der Ausrichterreihenfolge findet ihr in unserer Pressemeldung.


Ausschreibung für das Schuljahr 2022/23 ist online

 

Seit Anfang Juli ist die Ausschreibung für den Bundeswettbewerb der Schulen Jugend trainiert für Olympia & Paralympics auf unserer Homepage abrufbar. Im Dokument findet ihr allgemeine Informationen zum größten Schulsportwettbewerb der Welt sowie detaillierte Ausschreibungen für die 19 olympischen und sieben paralympischen Sportarten, die bis zum Bundesfinale von „Jugend trainiert” führen.


„Schulsport-Stafette” 2021: Schulen spendeten mehr als 230.000 Euro

 

Wir blicken nicht nur nach vorn, sondern auch zurück. Im Juli 2021 zog ein Unwetter über Europa, das in Teilen Deutschlands eine Flutkatastrophe auslöste, die 184 Menschenleben forderte und Schäden in Milliardenhöhe verursachte. Zehn Schulen, die sich an der bald darauf beginnenden „Schulsport-Stafette“ beteiligten, organisierten kurzerhand Spendenläufe und sammelten mehr als 120.000 Euro für Hochwassergeschädigte in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Andere Schulen nutzten die „Schulsport-Stafette“, um für Obdachlose, Kinder in Not, die Tafel, Umweltschutz, Entwicklungshilfe oder den eigenen Förderverein Spenden zu erlaufen. Insgesamt kamen auf diese Weise mindestens 230.000 Euro zusammen. Ein Jahr nach der Flut haben wir das beachtliche soziale Engagement noch einmal in einem Beitrag gewürdigt.


Die Finals 2022 – Viermal Gold und einmal Silber für „Jugend trainiert”-Pat*innen

 

Als vom 23. bis 26. Juni 2022 in der Sportmetropole Berlin Deutsche Meisterschaften in 14 Sportarten ausgetragen wurden, setzten einige Pat*innen von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics entscheidende Akzente. Mit welchen Leistungen Gina Lückenkemper, Verena Schott, Lukas Dauser und Eli Seitz überzeugten, haben wir kompakt zusammengefasst. Außerdem erklären wir, warum man „Die Finals” auch als jüngere, große Schwester unserer eigenen Bundesfinalveranstaltungen bezeichnen könnte.


Abgefahren! Wolffskeel-Realschule gewinnt Werte-Challenge und trainiert mit Felix Neureuther

Die Mountainbike-AG der Würzburger Realschule hat die Kategorie „Nachhaltigkeit” der „Allianz Werte-Challenge" gewonnen und am 27. Juni einen halben Schultag mit Felix Neureuther verbracht. Neben Sportutensilien im Wert von 1.000 Euro hatte der Ski-Weltmeister von 2005 viel positive Energie, gute Ideen und klare Botschaften zu Sportunterricht und Umweltschutz im Gepäck.

Wie genau der Tag mit dem beliebten „Jugend trainiert”-Botschafter verlaufen ist, haben wir im Beitrag und Video festgehalten.


Jugend trainiert Sponsoren
 
 

 
Newsletter abbestellen | Impressum | Datenschutz
©2022 Deutsche Schulsportstiftung, All rights reserved.